• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Spargel

In mühevoller Handarbeit

20.04.2012

OLDENBURGER LAND Die Spargelstechmaschine des Wolfsburger Maschinenbauers IA Solution sollte seit 2008 die Spargelernte revolutionieren. Doch es bleib vielerorts bei dem Versuch, den Spargel maschinell zu ernten. Bewährt haben sich vielmehr die fleißigen osteuropäischen Saisonarbeiter, die jährlich zur Erntezeit anreisen.

Wem die Spargelsaison nicht früh genug beginnen kann, der hat in diesem Jahr allen Grund zur Freude – bereits zu Ostern wurden die ersten Stangen des königlichen Gemüses gestochen. Der Anbau unter Folie und die warmen Vorfrühlingstage sorgten für einen frühzeitigen Erntebeginn. Für ganz Ungeduldige gab es die Gemüsedelikatesse bereits Ende März aus beheiztem Anbau, berichtete der Landesbauernverband.

Noch sind die Mengen in den Verkaufsständen und Hofläden nicht riesig, aber die stetig steigenden Temperaturen in den kommenden Wochen sorgen hoffentlich dafür, dass das Angebot von jetzt an kontinuierlich steigt. Mehr über Spargelhöfe und Direktverkauf erfahren Sie in den Anzeigen dieser Beilage oder im Spargelhof-Verzeichnis

 @ unter http://www.spargeltreff.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.