• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Spargel

Kalorienarmes Königsgemüse

20.04.2012

OLDENBURGER LAND Wer gerne Spargel isst, kann das mit bestem Gewissen tun: Denn das Gemüse schmeckt nicht nur hervorragend, sondern ist auch noch kalorienarm. Also: Schlemmen ist angesagt!

Die inneren Werte der Stangen überzeugen: Mit 95 Prozent Wasseranteil, wenig Eiweiß und Kohlenhydraten sowie keinem Fettgehalt ist er für die leichte Sommerküche ideal geeignet. Reich an Ballaststoffen, regt Spargel die Verdauung an und wirkt durch seinen hohen Kalium, aber geringen Natriumwert zugleich harntreibend. Verstärkt wird diese Wirkung durch die sekundären Pflanzenstoffe (Saponine) sowie Asparagin.

Gleichzeitig erweist sich Spargel dank seines hohen Gehaltes an B-Vitaminen, B1, B2 und Folsäure, die für Nervenfunktion, Leistungsfähigkeit, Zell- und Blutbildung sowie für eine gesunde Haut unentbehrlich sind. Auch der Vitamin-C-Gehalt von Spargel ist beachtlich. Grünspargel enthält durch das Chlorophyll noch mehr Vitamin C und Karotin.

Spargel ist auch für Diabetiker ein geeigneter Genuss. Eine 500g-Portion schlägt nur mit einer Broteinheit (BE) kaum zu Buche.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.