• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Spargel

Traumhaft schöne Touren durch das Oldenburger Land

13.04.2017

Das Oldenburger Land hat viele schöne Ecken zu bieten. Jeder Landstrich versprüht dabei seinen ganz eigenen Charme – von der Küste mit ihrer steifen Brise und der Weite der Landschaft bis in den Süden des Oldenburger Münsterlandes mit seinen abwechslungsreichen natürlichen Gegebenheiten. Wie schön, wenn sich diese auch mit dem Rad entdecken lassen. Selbstverständlich sind bei den zumeist recht großen beliebten Touren auch Teilabschnitte möglich, die sich an einem Tag oder in wenigen Stunden meistern lassen. Und natürlich laden immer wieder ausgezeichnete Gasthöfe zum Verweilen ein – zumeist mit einer phantastischen Auswahl an attraktiven Spargelgerichten.

Da ist beispielsweise im Norden der Radwanderweg Tour de Fries von Wilhelmshaven über Bockhorn, Varel, Friedeburg, Schortens und Jever zurück nach Wilhelmshaven. Häfen, Deiche und eine unnachahmliche Weite geben hier den Ton an.

Auch das Ammerland hat einiges zu bieten. Passend zur Spargelzeit präsentieren sich jetzt die Rhododendren in ihrer ganzen Pracht. Die wohl bekannteste Tour ist die Ammerland-Route, die über allerlei verkehrsarme und steigungsfreie Wege führt. Wer die Tour Barßeler Hafen wählt, kann (bei Voranmeldung) an einer Sonderfahrt der MS Spitzhörn samt Spargelessen teilnehmen.

Sehr abwechslungsreich ist auch die „Boxenstopp-Route” durch das Oldenburger Münsterland. Moor und Geest, Seen und Flüsse, Wald und Berge – auf rund 300 Kilometern hält der Rundkurs im Städtedreieck Bremen-Oldenburg-Osnabrück stets neue Eindrücke und kulinarische Erlebnisse bereit.

Weitere Nachrichten:

Barßeler Hafen

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.