Salzburg (dpa) - Nach einer Corona-Entwarnung bei Bayern Münchens Champions-League-Gegner RB Salzburg ist Österreichs Fußball-Meister wieder spielbereit.

Insgesamt waren am vergangenen Donnerstag 17 Spieler positiv getestet worden. Am Montag gab es bei weiteren Tests unter den Betroffenen laut RB Salzburg mehrere negative Ergebnisse. Damit kann der Tabellenführer von Österreichs Bundesliga am Mittwoch (20.30 Uhr) das am Wochenende abgesagte Punktspiel bei LASK in Linz nachholen.

Bayern München war im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League am 16. Februar bei RB Salzburg nicht über ein 1:1 hinausgekommen. Das Rückspiel ist für den 8. März (21.00 Uhr) angesetzt.

© dpa-infocom, dpa:220228-99-327192/3