Darmstadt (dpa) –  Borussia Mönchengladbachs Trainer Daniel Farke ist das Aus im DFB-Pokal beim Zweitliga-Spitzenreiter nicht peinlich. «Es ist keine Blamage, bei Darmstadt 98 auszuscheiden», sagte der Coach des Fußball-Bundesligisten nach dem 1:2.

Schließlich sei es ein Spiel «auf Bundesliga-Level» gewesen. «Wir wollten weiterkommen, wir wollten Außergewöhnliches schaffen. Nun müssen wir ins Brot-und-Butter-Geschäft zurück», meinte Farke. Die Borussia bestreitet am kommenden Samstag (18.30 Uhr) das nächste Bundesligaspiel gegen Eintracht Frankfurt.

© dpa-infocom, dpa:221019-99-177766/2