Göppingen (dpa) - Handball-Bundesligist Frisch Auf Göppingen hat auf den Absturz in der Handball-Bundesliga mit der Verpflichtung von Ex-Weltmeister Markus Baur als neuem Cheftrainer reagiert.

Der 51-Jährige löse mit sofortiger Wirkung Hartmut Mayerhoffer ab und werde den Club bereits am 1. Dezember im Bundesliga-Spiel gegen den HSV Hamburg betreuen, teilte Göppingen mit. Noch am Vortag war mit Mayerhoffer ein 34:24 in der European League gegen den slowakischen Verein Tatran Presov gelungen. 

Für den internationalen Wettbewerb hatte sich Göppingen in der starken Vorsaison qualifiziert. Mayerhoffer war 2018 nach Göppingen gekommen und hatte den Traditionsverein 2021/22 auf Rang fünf und damit in die European League geführt. Momentan steht der Verein als Tabellen-16. genau vor den beiden Abstiegsplätzen. Baur war in der Bundesliga zuletzt als Trainer des TVB Stuttgart tätig, seine Zeit dort ging aber bereits 2018  zu Ende. 

© dpa-infocom, dpa:221130-99-722417/2