Riad (dpa) - Dank eines Treffers des eingewechselten Bundesliga-Stürmers Andrej Kramaric hat Kroatien das letzte Testspiel vor Beginn der Fußball-WM in Katar gewonnen. Der Angreifer der TSG 1899 Hoffenheim schoss am Mittwoch gegen Saudi-Arabien in der 82. Minute den entscheidenden Treffer zum 1:0-Sieg.

Allerdings tat sich das Team um Mittelfeld-Star Luka Modric bei der Partie in der saudischen Hauptstadt Riad lange Zeit schwer. Der Außenseiter, der ebenfalls bei der WM dabei ist, vergab in der zweiten Halbzeit zwei große Chancen. Modric selbst wurde erst in der 65. Minute eingewechselt. In Kroatiens Startelf stand auch Rechtsverteidiger Josip Stanisic vom FC Bayern München.

Die Kroaten spielen in der Gruppe F gegen Belgien, Kanada und Marokko, Saudi-Arabien trifft in der Gruppe C auf Argentinien, Mexiko und Polen.

© dpa-infocom, dpa:221116-99-545472/2