Navigation überspringen
nordwest-zeitung
ePaper Newsletter App Jobs Immo Trauer Shop

30 Mitspieler geben den richtigen Tipp ab

AT Rodenkirchen – Heidmühler FC II

haben den 3:1-Erfolg des SV Brake am vergangenen Ostermontag gegen den SV Vorwärts Nordhorn in der Fußball-Bezirksoberliga richtig vorhergesagt: Adela Fitzke, Lars Gottschenkis, Martina Stührmann (alle aus Berne), Gerold Bunjes, Heino von Deetzen, Helmut Kirchner, Gerd Kuck, Andrea Liehsa, Heidemarie Meiners, Sigrid Oetken, Walter Sandvoß, Dietmar Schau, Heinz-Peter Westphalen, Hannemie Wispeler (alle aus Brake), Beate Immoor (aus Butjadingen), Claus Cordes, Alfred Marx, Sebastian Schulze (alle aus Elsfleth), Achim Abdin, Rosemarie Alich, Emily Bär, Till Decker, Rena Hadeler, Karsten Imken, Herbert Lache, Werner Ladwig, Uwe Thöle (alle aus Nordenham), Reinhard Niepel (aus Ovelgönne), Liesa Mahnkopf und Dirk Meinen (beide aus Stadland).

30 Mitspieler durften hoffen, eines von drei Tickets für ein Fußball-Bundesligaspiel zu gewinnen. So viele Teilnehmer hatten den 3:1-Sieg des SV Brake gegen den SV Vorwärts Nordhorn als den richtigen Tipp eingeschickt. Glück hatten Achim Abdin aus Nordenham, Adela Fitzke aus Berne und Sigrid Oetken aus Brake. Sie wurden ausgelost und besuchen im Frühjahr zusammen mit der

NWZ

  ein attraktives Spiel. Der Termin ist noch offen, wird aber allen Gewinnern rechtzeitig schriftlich mitgeteilt.
Themen
Artikelempfehlungen der Redaktion

Hallenfußball-Turnier um Klinker-Cup FC Zetel jubelt nach Final-Drama

Henning Busch Zetel

Machtübernahme vor 90 Jahren Als 64 Prozent des Jeverlandes NSDAP wählten

Theo Kruse Jeverland

Polizei Fahrer eines Kleinkraftrades flüchtet vor Kontrolle in Elsfleth

Ulrich Schlüter Wesermarsch

Verkehr Anwohner aus Cleverns und Rahrdum beschweren sich über „Raser“

Antje Brüggerhoff Jever

Sommerfest 2023 In Norden sind wieder die Straßenkünstler gefragt

Lokalredaktion Annika Schmidt Norden
Auch interessant