ABBEHAUSEN - Der KBV Abbehausen war für Jahr 2010 im Auftrag des Klootschießerkreisverbandes I Butjadingen Ausrichter aller Kreismeisterschaften. Nach der Mannschaftsmeisterschaft und den Kreiseinzel-Meisterschaften im Boßeln stand nun die „Königsdisziplin“ des Friesensports, der „Friesische Mehrkampf“ auf dem Programm.

Die einzelnen Wettkampfstätten für Gummiboßeln, Holzboßeln, Weideboßeln, Schleuderballweitwurf und Klootschießen waren in Abbehausen schnell erreichbar. Die Mitglieder des KBV Abbehausen hatten alles bestens hergerichtet und den Wettkampf sehr gut über die Bühne gebracht. Bei sehr guten Witterungsbedingungen gab es viele auszeichnete Einzelleistungen zu verzeichnen.

Sehr spannend war es bei der weiblichen Jugend A, wo Nadja Abbenseth (KBV Stollhamm, 454,73 Punkte) hauchdünn vor Carina Bliefernich (KBV Reitland, 454,23) die Kreismeisterschaft gewinnen konnte. Ähnlich eng wurde es im Duell bei den Männer I zwischen Björn Helmerichs (KBV Schweewarden, 754,10) und Hauke Freese (KBV Reitland, 752,50).

Dominierend und mit dem größten Aufgebot vertreten, war der KBV Schweewarden. Bei den Männer I brachte Schweewarden unter die besten sechs Teams drei Mannschaften in die Wertung. Auch die Frauen I gewannen. Mit 212 Sportlern nahmen weniger als im Jahr 2009 (266) teil. Vor allem bei den Männern und den jüngsten Altersklassen gab es Rückgänge.