Ahlhorn - Zwei Ligaspiele haben die Triple Hunters Ahlhorn bereits hinter. An diesem Samstag stehen die Ahlhorner Dartsspieler nun vor ihrer Heimpremiere: Im Clubzimmer der ehemaligen Gaststätte Rönnau (Wildeshauser Straße) spielen die Triple Hunters gegen den DC Oldenburg. Los geht es um 15 Uhr.

Mit dem bisherigen Saisonverlauf zeigt sich Teamsprecher Sascha Harmuth durchaus zufrieden. 2:2 Punkte weist das eigene Konto nach den ersten beiden Spielen in der Regionalliga Mitte des Dartverbands Weser-Ems (DVWE) auf. Das Auftaktspiel beim SV Mehrenkamp hatte Ahlhorn eigentlich 6:6 gespielt – wegen einer falschen Eintragung im Spielbericht wurde die Partie später aber vom Staffelleiter in ein 0:12 umgewertet. Die zweite Partie bei DC Pielfresen in Ostfriesland ging dann mit 8:4 an die Triple Hunters. „Damit sind wir ganz gut gestartet“, resümiert Harmuth.

Überhaupt stellt ihn und seine Mitstreiter die Entwicklung der Mannschaft zufrieden. Mit Dirk Wessels und Dennis Wustrack haben sich zwei Spieler dem Team angeschlossen, weitere Interessenten hätten sich bereits gemeldet. „Vielleicht gelingt es uns ja, in der nächsten Saison sogar zwei Mannschaften aufzubieten“, so Harmuth.

Wer die Dartsspieler mit ihren Pfeilen an den Boards erleben möchte, hat als Zuschauer bei der Partie gegen Oldenburg die Möglichkeit dazu. „Ich rechne mit einem Duell auf Augenhöhe“, verspricht Harmuth.