• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Sport

Hilfsdienst: Ammerländer räumen vordere Plätze ab

08.06.2015
NWZonline.de NWZonline 2015-07-21T09:30:06Z 280 158

Hilfsdienst:
Ammerländer räumen vordere Plätze ab

Wiefelstede Auf dem Gelände der Oberschule in Wiefelstede (Kreis Ammerland) hat es am Wochenende zahlreiche „Verletzte“ gegeben. Allerdings dienten die vermeintlichen Opfer Prüfungszwecken, denn Nachwuchsretter des Jugendrotkreuzes im Landesverband Oldenburg stellten beim Landeswettbewerb ihr Können unter Beweis.

Insgesamt traten acht Mannschaften aus vier Kreisverbänden (Ammerland/Oldenburg-Stadt/Cloppenburg und Wilhelmshaven) gegeneinander an. Eingeteilt in zwei Altersstufen (sechs bis zwölf und 13 bis 16 Jahre) ging es für die mehr als 60 Kinder und Jugendlichen darum, in den Themenbereichen Erste Hilfe, Rotkreuz-Wissen, soziales Engagement, musisch-kulturelle Fähigkeiten sowie Sport-Spiel-Freizeit zu zeigen, was sie drauf haben.

In der Stufe eins siegte die Ortsgruppe Apen aus dem Ammerland vor Rastede und Wilhelmshaven. In der Stufe zwei gewann die Ortsgruppe Bösel (Cloppenburg) vor Bad Zwischenahn/Edewecht und Rastede.

Tabellen & Ergebnisse aus 633 lokalen Ligen

von Badminton bis Volleyball
Tabellen & Ergebnisse aus 633 lokalen Ligen