Ammerland - Die Sportschützen aus dem Ammerland haben ihren ersten Wettkampftag der neuen Saison absolviert. Erstmals traten die Luftgewehrschützen des SV Wiefelstede und des SV Leuchtenburg in der neuformierte Landesverbandsoberliga an.

Die Wiefelsteder erwischten einen perfekten Start und holten zum Auftakt zwei Siege. Die Ammerländer besiegten die SSG Schüttorf mit 4:1. Rene Wempen, Stefan van de Belt, Selina Venekamp undCarsten Rohde holten die Punkte. Auch im Ammerland-Duell mit Leuchtenburg blieben die Wiefelsteder mit 3:2 siegreich. Erneut Wempen, Venekamp und Rohde siegten für Wiefelstede, Ann-Katrin Ochtrop und Andre Witte hielten für Leuchtenburg dagegen. Knapp mit 2:3 musste sich Leuchtenburg auch im ersten Duell mit dem SV Ladekop II geschlagen geben. Dort erzielten Felix Otten und Alisha Kathmann die Punkte für die Ammerländer.

In der Landesverbandsliga mit dem Luftgewehr erreichte der SV Hahn einen Sieg und eine Niederlage zum Auftakt. Auf das 4:1 gegen Buxtehude folgte eine 1:4-Pleite gegen den SV Neuenlandermoor.

Einen perfekten Einstand in die neue Saison in der Landersverbandsoberliga mit der Luftpistole feierte der SV Ocholt-Howiek. Den Ammerländern gelangen am ersten Wettkampftag gleich zwei glatte 5:0-Erfolge. Gegen den SV Schwarme und den SV Anderlingen konnten Dominik Kuck, Matthias Siems, Doris Mittwollen sowie Falke und Detlef Otten ihre beiden Duelle jeweils souverän gewinnen. Somit führen die Ocholter mit einer makellosen Bilanz die Tabelle an.