Wüsting/Leipzig - So eine Punkteausbeute wäre für Jörg Butt als Bundesliga-Fußballer selbst nach einer kompletten Saison nicht möglich gewesen: 105 Punkte erreichte der aus Großenkneten stammende Ex-Nationaltorwart beim Eröffnungsspiel des diesjährigen Wüstinger Jakkolo-Turniers und schaffte damit ein Top-Ergebnis. Butt verbuchte einen Punkt mehr als Ex-Ministerpräsident David McAllister, der im vorigen Jahr die Schirmherrschaft übernommen hatte.

Der Rekord unter den Prominenten, die alljährlich die Schirmherrschaft für die Turnierwoche übernehmen, liegt bei 108 Punkten. Die maximale Punktezahl, die mit den 30 Holzscheiben erzielt werden kann, beträgt 148 Zähler. Der Pressetermin mit Jörg Butt fand in diesem Jahr in der Egidius-Braun-Sportschule in Leipzig statt, wo der ehemalige Bayern-Profi seinen Trainerschein macht. Turnierorganisator Horst Köster war zusammen mit Matthias Oltmanns von den Sportfreunden Wüsting-Altmoorhausen als Juror nach Sachsen gefahren.

Deutschlands größtes Jakkolo-Turnier, das Köster zusammen mit seinem Team und den Vereinen der Helfergemeinschaft im Gasthof Buchholz in Wüsting auch in diesem Jahr wieder zu Gunsten der Deutschen Krebshilfe veranstaltet, beginnt an diesem Freitag.

Aus Leipzig mitgebracht hat Horst Köster einige signierte Fußballtrikots, die auf dem abschließenden Showabend am Sonnabend, 23. März, verlost oder versteigert werden sollen. Auch die Wochenendreise an den Tegernsee hat Jörg Butt mitorganisiert. Das „Tegernsee“-Hotel und die Stadt Tegernsee werden den Preis präsentieren. Weitere wertvolle Preise warten beim Gewinnspiel auf die Teilnehmer. Erstmalig können sich auch die Jakkolo-Spieler daran beteiligen.

Gespielt wird täglich von 18 bis 23 Uhr, am Sonntag von 14.30 bis 17.30 Uhr sind die Kinder (bis 14 Jahre) an der Reihe. Auch Kinderteams können teilnehmen, müssen aber jeweils einen Erwachsenen als Schreiber mitbringen. Alle anderen Teams können entweder um 18, 19.30 oder 21 Uhr an den Start gehen. Einige Spielzeiten von Montag an sind bereits ausgebucht. Die zur Verfügung stehenden Zeiten sind etwa zur Hälfte reserviert. Anmeldungen nimmt Horst Köster per Mail an koester.jakkolo@t-online.de oder auch persönlich während des Turniers entgegen.

Karten für den Showabend, der am 23. März um 19.30 Uhr beginnt, können ebenfalls noch bei Horst Köster erworben werden. Vor dem Programm spielen alle Turniersieger um den Pokal des Schirmherrn.