• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Hier ist Körpergefühl gefragt

26.07.2018

Bad Zwischenahn Segway fahren, das sieht von außen betrachtet ganz schön bescheuert aus. Steht man aber erst einmal selber drauf, fühlt es sich an, als würde man schweben. Mit einer leichten Verlagerung des Körpergewichts wird das merkwürdig aussehende Gefährt schneller – sehr viel schneller als gedacht. „Guck nicht nach unten, auf gar keinen Fall auf den Boden schauen. Dann verlierst du ganz schnell das Gleichgewicht“, sagt Detlef Günther. Ihm gehört das Delmenhorster Unternehmen „Crazy Quad“.

Seit 2016 bietet Günther in Kooperation mit der Bad Zwischenahner Touristik Segwaytouren an. Am ersten und zweiten Freitag im Monat zu drei verschiedenen Zeiten finden sie statt. An der Wandelhalle starten die Rundfahrten. „Bis zu zehn Personen können teilnehmen. Auf Wunsch gibt es auch die Möglichkeit Informationen von einem Gästeführer zu erhalten“, sagt Anja Patschureck, Mitarbeiterin der Touristik. Individuelle Termine können ebenfalls angefragt werden.

Bevor die eineinhalbstündige Fahrt losgeht, braucht es eine Einführung. Denn, um den Segway zu beherrschen, braucht es nicht nur Körpergefühl, sondern auch die richtige Technik, wie Günther verrät: „Wenn man nicht weiß, wie sich der Segway verhält, kann man schnell fallen und sich und andere verletzen.“

Das Fahrzeug, für das man übrigens eine Straßenzulassung braucht, hat auf jeder Seite zwei Elektromotoren. 40 Kilometer weit kann es fahren, bevor ihm der Saft ausgeht. Dabei kann es bis zu 20 Kilometer pro Stunde schnell werden. „Sechs Prozessoren befinden sich im Segway. Er gleicht jede Bewegung aus“, erklärt er. Und das macht sich beim Aufsteigen bemerkbar. Vorsichtig einen Fuß nach dem anderen gilt es auf den Segway zu stellen. Steht man ganz ruhig, dann muss man nicht mal den Griff festhalten, um sich auf den Beinen zu halten. „Belastet man den Vorderfuß, fährt der Segway nach vorne. Ein bisschen Gewicht auf die Hacke und er fährt rückwärts“, sagt Günther.

Vor allem im Sommer seien die Touren durch Bad Zwischenahn beliebt, weiß Patschureck. „Für viele ist der Segway ein echter Hingucker. Außerdem fährt man darauf ganz entspannt um das Zwischenahner Meer und hat genügend Zeit die Aussicht zu genießen“, sagt Patschureck sie.

Preis

Für Gruppen liegt der Preis bei 69 Euro pro Person. Die Touren dauern dann etwas länger als die üblichen 1,5 Stunden. Einzelpersonen zahlen 49 Euro.

Termine

Die Touren werden für Gruppen von mindestens 5 Personen täglich, für Einzelpersonen an jedem 1. und 2. Freitag im Monat angeboten. Treffpunkt: Touristeninformation an der Wandelhalle.

Adresse

Die Touristeninformation befindet sich Auf dem Hohen Ufer 24 in 26160 Bad Zwischenahn.Diese ist telefonisch erreichbar unter 0 44 03/61 15.

Internethinweis

Mehr Infos zu den Segway-Touren finden Sie unter www.crazy-quad.de

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten rund um Oldenburg

Diese Zusammenstellung wird in den Sommerferien 2018 fortlaufend mit neuen Zielen und Ausflugstipps ergänzt:

Landkreis Oldenburg:

Die 10 besten Ausflugstipps

Essgarten Deemter in Harpstedt

Wesermarsch:

Die 10 besten Ausflugstipps

Leuchtfeuer Preußeneck in Butjadingen

Flussinsel Harriersand

Oldenburg:

Mitmach-Krimis

Fußballgolf

Die 10 besten Ausflugstipps

Ammerland:

Im alten Kuhstall Kerzen ziehen

Die 10 besten Ausflugstipps

Segway in Bad Zwischenahn

Friesland:

Die 10 besten Ausflugstipps

Forst Upjever

„Up’n Prüfstand“ in Varel

Landkreis Cloppenburg

Die 10 besten Ausflugstipps

Campingplatz Falkensteinsee

Barfußpark Harkebrügge

Wellenfreibad in Löningen

Landkreis Vechta

Die 10 besten Ausflugstipps

Mehr Ausflugstipps und Sehenswürdigkeiten gibt es unter www.nwzonline.de/ausflugsplaner


Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.