BAD ZWISCHENAHN - Nach zwei Tagen Regen hatte Petrus rechtzeitig ein Einsehen: Bei Sonne und spätsommerlichen Temperaturen gingen am Sonntag insgesamt 500 Triathleten beim 19. Bärentriathlon am Zwischenahner Meer an den Start – eine Veranstaltung des 1. TC „Die Bären“ Oldenburg. Ab 7 Uhr füllte sich der Bereich am Strandbad mit Ausdauerbegeisterten jeden Alters.

Beim Hauptwettkampf über die Olympische Distanz mussten die Athleten 1,5 Kilometer im 18 Grad warmen Zwischenahner Meer schwimmen, in drei Runden um das Meer 40 Kilometer Radfahren und abschließend zehn Kilometer zwischen Strandbad und Segelclub laufen. Schnellster Athlet des Tages war der Däne Rasmus Stubager vom USC Kiel. Stubager blieb in 1:58,30 Stunden unter der magischen Zwei-Stunden-Grenze. Danach liefen Ulf Bartels vom WSV Wolfenbüttel (2:01,29) und Sören Hyldal Sörensen vom USC Kiel (2:03,58) ein. Die schnellste Frau war Kerstin Lüken vom Emder LG mit einer Zeit von 2:17,32 Std. (Ergebnisse der Wettkämpfe siehe links).