Navigation überspringen
nordwest-zeitung
ePaper Newsletter App Jobs Immo Trauer Shop

Tischtennis Bärbel Finken bleibt beständige Punktelieferantin

Wesermarsch - Die Bilanzen sprechen für sich: Die vergangene Saison lief holprig für die Damenmannschaften des Elsflether TB in der Tischtennis-Bezirksoberliga. Die Reserve musste ja sogar den schmerzhaften Weg in die Bezirksliga antreten.

Erfolgreichste Spielerin in der Bezirksoberliga war Tina Doctor vom Meister SV Blau-Weiß Emden-Borssum mit 17 Siegen und zwei Niederlagen im oberen Paarkreuz. Mannschaftsführerin Meike Behrje vom Tabellendritten Elsfleth I nimmt Platz elf (14:9) ein. Etwas weiter hinten sind Monika Mudroncek (ETB I, 13:13/15.), Rieke Buse (ETB II, 12:13/16.) und Jantje Beer (ETB II, 6:14/18.) gelandet.

Uschi Peuker vorne

Auch im unteren Paarkreuz ist mit Herma Garen (15:3) eine Aktive vom Meister aus Ostfriesland vorne. Schon auf Platz drei folgt die erfahrene Uschi Peuker (17:7) vom ETB. Hintere Ränge nehmen Ilona Kuhlmann vom ETB II (7:9/13.), sowie Stefanie Meyer (6:11/14.) und Anna-Mareike Mehrens (6:9/17.) ein.

Silke Dreher und Nicole Menssen vom Süderneulander SV II (8:0) behielten im Doppel eine weiße Weste. Die vier Doppel aus Elsfleth haben eine negative Bilanz: Jantje Beer/Stefanie Meyer (3:4/12.), Meike Behrje/Monika Mudroncek (3:5/15.), Rieke Buse/Ilona Kuhlmann (2:4/16.) und Anna-Mareike Mehrens/Uschi Peuker (2:5).

Eine Klasse für sich war Heike Wolfteich (23:0) in der Bezirksliga. Erneut gut mithalten konnte Routinier Bärbel Finken (14:8/6.) vom TTV Brake. Ihre Teamkollegin Britta Hagen landete auf Platz 14 (9:10). Die Friesländerin Antje Müller vom Heidmühler FC (17:3) führt das untere Paarkreuz an.

Brakerinnen im Mittelfeld

Die Brakerinnen Anne Goldenstede (11:10) und Katharina Köhler (4:11) liegen auf den Rängen sechs und 14. Das Duo Christina Groß/Annica Maaß (7:0) vom Meister Vareler TB blieb ohne Niederlage. Bärbel Finken/Anne Goldenstein (4:4, Rang neun) und Britta Hagen/Katharina Köhler (2:4, Rang 15) landeten im Mittelfeld.

In der Siebenerstaffel der Bezirksklasse war Anita Rolke (15:1) von TuRa Oldenburg die stärkste Aktive. Eine positive Bilanz im oberen Paarkreuz haben Silke Reese vom TV Esenshamm (5:4/7.) und Hilja Beermann vom TTC Waddens (7:6/10.).

Das untere Paarkreuz führt Brigitte Schwarte von TuRa Oldenburg (7:1) an. Die Doppel Uschi Knief/Ulla Uphoff vom TuS Eversten II und Monika Brysch/Anita Rolke von TuRa Oldenburg (beide 5:0) blieben unbesiegt. Platz vier nehmen Kerstin Jachens/Marie-Helen Rösner TTC Waddens (4:2) ein.

Themen
Artikelempfehlungen der Redaktion

Klärschlamm wird bald in Bremen verbrannt Kläranlage Oldenburg wächst mit der Stadt weiter

Thomas Husmann Oldenburg

Energiewende Start für 500 Millionen-Euro-Investition in Emden

Ute Lipperheide Emden
Kommentar

Kommentar zu neustem Post-Vac-Antrag Liebe SPD, so leicht ist es nicht!

Flodyn Baloki spielt jetzt Fußball in Südostasien Auf Bauchweh in Berlin folgen Tore in Thailand

Lars Blancke Oldenburg

Panne bei Neuenkirchen-Vörden Laster verliert Hühnerkot auf A1 – Vollsperrung Richtung Süden

Auch interessant