Wilhelmshaven - Mit einem großen Team sind die Triathlon-Talente des 1. TCO „Die Bären“ zu einem Duathlon in Wilhelmshaven gefahren – und mit sechs Podestplätzen und damit dem besten Saisonergebnis zurückgekehrt.

„Der Wettkampf fand bei idealen äußeren Bedingungen statt, so dass von den Teilnehmern optimale Leistungen abgerufen werden konnten“, meinte TCO-Sprecher Ingo Johannes. Vor dem Bären-Triathlon an diesem Sonnabend und Sonntag in Bad Zwischenahn erreichte Jona Scheele bei seinem ersten Start in der Gruppe der 8-/9-Jährigen (0,4 Kilometer Laufen/2,5 Kilometer Radfahren/ 0,4 Kilometer Laufen) Platz vier. Ihre gute Form in der Klasse der 10-/11-Jährigen (0,7/5/0,7) bestätigten Esther Eichholz als Siegerin und Nico Rode als Zweiter. Gute Platzierungen erreichten auch Carla Hake als Fünfte und Piet Kraski als Sechster.


In der Schülerklasse der 12-/13-Jährigen belegten Leo Kretschmer und Lenny Wefer die Plätze drei und fünf. Es folgten Nikita Rosengauer (7.) und Leonard Bloss (8.). Bei den Mädchen wurde Luisa Monert Sechste.

Bei den 14-/15-jährigen B-Jugendlichen (1,5/10/1,5) sicherte sich Felix Dierking Platz drei. Über die gleiche Distanz feierte Finn Hannawald bei den 16-/17-jährigen A-Jugendlichen einen überlegenen Sieg. Pascal von Nethen wurde Fünfter. Bei den Mädchen erreichte Anna König Rang zwei.