Barsinghausen/Cloppenburg - Das D-Junioren-Fußball-Auswahlteam des DFB-Stützpunktes Lastrup hat den Sprung zur Endrunde um den Avacon-Cup knapp verpasst. Die hiesigen Talente belegte in der Vorrunde in Barsinghausen den vierten Platz. Nur die ersten beiden Teams aus der Gruppe sicherten sich ein Endrundenticket. Das Team der Trainer Carsten Stammermann und Stefan Neldner kassierte nur eine Niederlage. Gegen Helmstedt/Wolfsburg setzte es eine 0:2-Niederlage.

Die Gegner + Endergebnis in der Übersicht: Salzgitter/Wolfenbüttel (1:0), VfL Osnabrück (0:0), Rotenburg (3:1), Diepholz (0:0), Osterode/Nordharz (1:1), Helmstedt/Wolfsburg (0:2), Stade (0:0).

Endplatzierung des Stützpunktes Lastrup: Rang vier (5:4 Tore und zehn Punkte).

Der teilgenommene Kader des Stützpunktes Lastrup im Überblick: Bennet Groß, Fin Tiedeken, Dzejlan Fejzic, Philipp Iwo, Kaan Yasin (alle BV Garrel), Karl Drzemalla, Eduard Gansel (beide SV Höltinghausen), David Hinrichs, Tom Höffmann (beide Hansa Friesoythe), Ole Landwehr, Milano Nagel (beide SV Bethen), Igor Hotlos (BV Kneheim).

Trainer: Stefan Neldner und Carsten Stammermann.