Abbehausen - Die Fußballerinnen des TSV Abbehausen bleiben ungeschlagen. Am Sonntag trennten sie sich vor eigener Kulisse mit 1:1 (0:0) von der SG Elisabethfehn/Harkebrügge. Mit elf Punkten aus fünf Spielen sind sie Tabellenelfter der Landesliga.

Trainer Daniel Behrens meinte nach der Partie, dass für seine Elf mehr drin gewesen wäre: „Wir hätten den Sieg verdient gehabt“, sagte er. „Aber wir haben unsere Chancen nicht genutzt.“

Die Zuschauer sahen in der ersten Halbzeit viel Geplänkel im Mittelfeld. Indes spielte sich der TSV ein Chancenplus heraus. Die größte Möglichkeit hatte Ann Christin Luga. Sie schoss den Ball aus sieben Metern freistehend am Tor der Elisabethfehnerinnen vorbei. Dagegen seien die Gäste weitgehend harmlos geblieben, meinte Behrens. „Wir hätten schon zur Halbzeit führen können – wenn nicht sogar müssen“, sagte er.

Der zweite Durchgang verlief zunächst ähnlich. Doch in der 55. Minute leisteten sich die Abbehauserinnen einen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung. Die anschließende Zwei-gegen-eins-Situation spielten die Gäste gekonnt aus: Jennifer Sibum schloss sie mit dem Führungstreffer für Elisabethfehn ab.

Die Abbehauserinnen zeigten sich vom Gegentreffer unbeeindruckt. „Wir haben einfach weitergespielt“, sagte Behrens. Das zahlte sich aus: In der 72. Minute glich Chiara Böschen aus. Anschließend boten sich den Abbehauserinnen noch weitere Möglichkeiten. „Alleine in den letzten fünf Minuten hatten wir noch drei dicke Chancen“, sagte Behrens. Aber letztlich verteidigten die Gäste geschickt und entführten einen Punkt aus Abbehausen.

„Es sollte einfach nicht sein“, meinte Behrens. „Das Unentschieden ist zwar ärgerlich, aber es ist immer noch besser eine Niederlage.“ Und so steigt für den TSV Abbehausen am 16. Oktober beim Osnabrücker SC ein waschechtes Spitzenspiel: Schließlich treffen dann die einzigen noch ungeschlagenen Teams der Landesliga aufeinander.

Tore: 0:1 Sibum (55.), 1:1 Böschen (72.).

TSV: Jana Oonk - Sarah Kruse (46. Geske Kaemena), Katrin Gube, Sarah Bruns (62. Liska Stuhrmann), Nadine Schiller, Chiara Böschen, Ann Christin Luga, Merle Emmert, Kristin Schüler, Pia Ahlers (46. Leonie Schüler), Samantha Müller.

Wolfgang Grave
Wolfgang Grave Redaktion Nordenham (Lokalsport)