• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Sport

„Bei uns stimmt die Mischung“

11.11.2013
VfB-Kapitän Mansur Faqiryar (27/Bild) erklärt den Oldenburger Erfolg. Der Torwart lobt den Trainer.

Frage: Der VfB hat mit dem 0:0 in Rehden die Tabellenführung verloren. Sind Sie enttäuscht?
Faqiryar: Es war das erwartet hart umkämpfte Spiel. Einen Punkt aus Rehden mitzubringen, ist nach diesem Kampfspiel völlig ausreichend. Bei besserer Ausnutzung unserer Chancen wäre sicher noch mehr drin gewesen.
Frage: Was muss noch optimiert werden?
Faqiryar: Nun, wir müssen uns alles hart erarbeiten. Wir wollen uns ständig verbessern. Natürlich haben wir in einigen Spielen auch das Glück auf unserer Seite gehabt. Aber auch das muss man sich erarbeiten.
Frage: Was macht denn den aktuellen Erfolg der jungen VfB-Elf aus?
Faqiryar: Letzte Saison hatten wir viel Pech. Spiele wie dieses in Rehden hätten wir damals sicher unglücklich verloren. Bei uns stimmt die Mischung. Mit den erfahrenen Spielern wie Addy-Waku Menga, Christian Thölking, Nils Laabs oder Hendrik Großöhmichen sind wir super aufgestellt. Und unser Trainer Alex Nouri will jeden Spieler immer noch verbessern. Er ist ein Glücksfall für uns.