Berne - Der 4. Wettkampftag der Ponyspielliga Oldenburg-Nord fand beim Reit- und Fahrverein Sturmvogel Berne statt. Jedes Team spielte sechs Spiele, bei denen Geschicklichkeit, Teamgeist und Tempo gefragt waren.

Gewohnt stark verteidigten die Mannschaften Ovelgönne I mit einer Zeit von 5:58 Minuten und Höven I in 6:48 Minuten die ersten beiden Plätze. Das Team der Berner Sturmponys ritt vor heimischer Kulisse fehlerfrei auf den Bronzerang in 7:02 Minuten. Für diese Mannschaft ritten Merle Brauner auf Pony Gizmo, Owen Schlüter auf Pony Flocke, Rieke Kückens auf Pony Blacky und Katharina Schmidt auf Pony Lucky.

Nach dem vierten Wettkampftag liegen die Berner auf dem 5. Platz in der Gesamtwertung. Damit würden sie sich für die Weser-Ems-Meisterschaften im April in Timmel qualifizieren.

Auch die weiteren Berner Mannschaften zeigten Saisonbestleistungen: Die „Kunterbunten Berner“ ritten in 12:18 Minuten auf Platz 10 und die „Glitzer Flitzer Berner“ benötigten 20:53 Minuten für Platz 13.