Felix Eikmeier (Bild, Mitte) vom TuS Warfleth war jetzt mit der U-21-Nationalmannschaft in St. Omer in Frankreich beim ECA Cup 2013, auf dem die europäischen Nationalmannschaften in diesem Jahr zum ersten Mal auf Tuchfühlung gingen. Das Wetter präsentierte sich eiskalt. Gleich morgens ging es gegen das Schwergewicht Frankreich, amtierender Europameister. Das Spiel ging unentschieden mit einem 3:3 aus. Alle anderen Vorrundengegner konnten besiegt werden. So kam es zu einem 4:3 gegen Dänemark, 5:4 gegen die Niederlande. Die Briten wurden mit 5:0 besiegt. Belgien konnte der deutschen U 21 nichts entgegensetzen und verlor mit 3:13, ebenso die Dänen mit 1:7. Im Finale spielte Deutschland gegen die Niederlande und gewann 5:4. Verein