Bösel - Gute Traditionen sollen gepflegt werden und so findet am ersten Samstag im Neuen Jahr auch das vereinsinterne Hallenfußball-Turnier des SV Bösel statt. Beginn ist um 15 Uhr in der BIB-Arena.

Insgesamt treten neun Mannschaften des SV Bösel an, darunter die erste und zweite Mannschaft mit jeweils zwei Teams, sowie die Alt-Herren mit einer U-40-Vertretung – dem aktuellen Hallenkreismeister – und einer U-32-Mannschaft an. Eine Vertretung der Ehemaligen des SVB, unter anderem mit Torwart Kevin Gründing und dem noch beim SV Petersdorf aktiven Christoph Drees, nehmen ebenso teil wie die A-Jugend des SV Bösel. Vorjahressieger war die erste Mannschaft des SV Bösel.

Gespielt wird jeweils einmal zwölf Minuten pro Spiel. Nach dem Halbfinalspielen soll dann gegen 19.48 Uhr laut Plan das Finale steigen.

An diesem Turnier wird auch schon Ariel Pietruschka teilnehmen. Er wird, wie der Verein meldete, den Fußball-Kreisligisten ab sofort verstärken und hat bereits die Spielberechtigung erhalten. Pietruschka kommt vom SV Petersdorf. Der SV Bösel hofft, dass er eine ähnlich positive Entwicklung im Team nehmen wird wie zuvor schon Karsten Behrens und Johannes Cloppenburg, die ebenfalls vom SV Petersdorf kommend, sich als echte Verstärkungen erwiesen haben.