BöSEL - Bei den D-Juniorinnen wurde der Pokalsieger in Turnierform ermittelt. Garrel/Varrelbusch besiegte im Finale mit 2:0 den BC Ermke.

Fußball, Kreispokalfinale C-Juniorinnen, SV Bösel II - BV Bühren 4:2 (3:1). Schon nach drei Minuten hatte der Sturmlauf von Bühren Erfolg: Stephanie Schmedes erzielte nach feiner Einzelleistung das 1:0. Bösel schockte das keineswegs und drehte das Spiel mit einem Doppelschlag durch Marina Elberfeld (8.) und Janine Ulmer (9.) zum 2:1 prompt um. Als Laura Hatke auf 3:1 (14.) erhöhte, schien das Duell gelaufen zu sein.

Aber Bühren war im zweiten Abschnitt das bessere Team, verkürzte durch Pia Koch auf 2:3 (49.) und drückte auf den Ausgleich. Aber in der 63. Minute nutzte Hatke einen Konter um entschied mit dem 4:2 das Pokalfinale.

Tore: 0:1 Schmedes (3.), 1:1 Elberfeld (8.), 2:1 Ulmer (9.), 3:1 Hatke (14.), 3:2 Koch (49.), 4:2 Hatke (63.).

SV II: Laura Bley - Janine Ulmer, Marina Elberfeld, Christina Behne, Laura Hatke, Jana Schlichting, Christine Ewen, Kirsten Koch, Sarah Oltmann, Hanna Oldenburg. Trainer: Michael Ulmer, Pia Peukert.

BV: Pia Scheele - Nele Schlömer, Pauline Schlömer, Stephanie Schmedes, Pia Koch, Betrül Noyan, Nele Aumann, Julia Westendorf, Anna Mählmann, Ellen Gerken, Dörte Gerdes, Paula Wegmann Trainer: Manfred Wegmann

Schiedsrichterin: Louisa Tangemann (SV Petersdorf)

D-Juniorinnen: Den Auftakt im Kampf um die Kreispokale hatten in Bösel die D-Juniorinnen gemacht. Elf Mannschaften kämpften in zwei Vorrundengruppen um den Einzug in das Halbfinale, das den jeweils Erst- und Zweitplatzierten vorbehalten war. Während sich in der Gruppe B der BC Ermke und der BV Kneheim qualifizierten, musste in der Gruppe A hinter Gruppensieger SG Garrel/Varrelbusch, der alle Gruppenspiele gewonnen hatte, der zweite Halbfinalplatz im Neunmeterschießen ermittelt werden. Hier waren der SV Bevern und Marka Ellerbrock punktgleich, Am Ende setzte sich Ellerbrock mit 2:1 Toren durch.

Während Garrel/Varrelbusch gegen Kneheim im ersten Halbfinale die reguläre Spielzeit ausreichte, um mit einem 1:0 ins Finale zu kommen, brauchten die Mädchen des BC Ermke nach einem 0:0 das Neunmeterschießen, um sich gegen Ellerbrock mit einem 3:2 die Finalteilnahme zu sichern. Auch im Spiel um Platz drei fiel die Entscheidung per Neunmeterschießen. Hier setzte sich Kneheim nach einem 0:0 in der regulären Spielzeit mit 2:0 durch.

Im Finale besiegte die SG Garrel/Varrelbusch nach zwei Treffern von Jenny Litau den BC Ermke mit 2:0 und wurde Kreispokalsieger bei den D-Juniorinnen.

Der Kreismeister 2012, BV Cloppenburg fehlte, weil er gleichzeitig um den VGH-Girls-Cup in Andervenne spielte. Der BVC gewann alle Gruppenspiele und steht in der Endrunde, die am Sonntag, 8. Juli, in Barsinghausen stattfindet. Außerdem nimmt er BVC an diesem kommenden Wochenende an der Bezirksmeisterschaft in Ringe/Neugnadenfeld teil.

SG: Lisa gr. Hillmann, Ann-Christin Dieker, Vanessa Wiedemann, Luzie Rosenboom, Christin Hülskamp, Gesa Schulz, Isabell Pleiter, Jenny Litau. Trainerin: Tanja Gelhaus.

BC: Carolin Spille, Vanessa Bregen, Lena Koopmann, Nadine Timme, Caroline Timme, Johanna Rump, Wiebke Schlangen, Karin Brinkmann, Marie-Sophie Peek. Trainer: Klaus Peek.

Schiedsrichter: Lena Nagel (BW Ramsloh), Larissa Verhage (VfL Löningen), Thomas Miller (SC Sternbusch), Dominik Möller (SV Bethen),