BöSEL - Die B-Juniorinnen des BV Essen gewannen in Bösel den Kreispokal. Gegen den SV Gehlenberg-Neuvrees gab es einen knappen 2:1 (1:1)-Erfolg.

Zu Beginn war der Titelverteidiger BV Essen die spielbestimmende Mannschaft, ohne zu klaren Torchancen zu kommen. Einen klugen Konter in der elften Minute schloss Michele Bruns mit einem schönen Weitschuss zum 1:0 für den SV ab. Essen blieb die spielbestimmende Mannschaft und hatte auch einige Möglichkeiten, der Gegner blieb aber immer mit Kontern gefährlich. So musste schon ein Eigentor in der 38. Minute zum Ausgleich den Favoriten auf den Erfolgsweg helfen.

In der zweiten Hälfte erhöhte Essen weiter den Druck auf das gegnerische Tor und wurde in der 66. Minute durch das 2:1 durch Neele Koop belohnt. Gehlenberg/Neuvrees versuchte noch einmal alles, doch zum Ausgleich reichte es nicht mehr. So war dieses Mal der Vizekreismeister gegen den Kreismeister erfolgreich.

Tore: 0:1 Bruns (11.), 1:1 Eigentor (38.), 2:1 Koop (66.).

BV mit: Sophie Moormann, Clara Schnieders, Katharina Moormann, Pia Pille, Louisa Lindemann, Marina Böckmann, Merle Albers, Julia Wilmerding, Vanessa Blömer, Anna Rondala, Sophie Schleper, Sarah Siemer, Neele Koop. Trainer: Jürgen Fischer und Hubert Schleper. Betreuerin: Yasmin Siemer.

SV mit: Gesa Thien, Jasmin Schiwy, Jana Görken, Laura Schröder, Kathrin Plaggenborg, Neele Janßen, Ines Hachmöller, Michelle Bruns, Alina Völker, Anna Norrenbrock, Maike Berssen, Jennifer Plaggenborg, Selina Abeln, Franziska Wempe. Trainer: Werner Bruns und Norbert Plaggenborg. Betreuer: Reiner Wempe und Gerd Abeln.

Sr.: Thomas Miller (SC Sternbusch). Sr.A.: Larissa Verhage (VfL Löningen), Lena Nagel (BW Ramsloh).