Brake/Uelsen - Braker trotzen den Personalproblemen: Die in der Landesliga spielenden A-Jugend-Fußballer des SV Brake haben am Samstag bei der JSG ASC WG Wielen/Uelsen 1:1 (1:0)-unentschieden gespielt. Da die zweite A-Jugend sowie die B-Jugend selbst spielen mussten, waren die ersatzgeschwächten Braker mit nur zwölf Spielern zum Nachholspiel gereist.

Doch das ließen sich die Kreisstädter nicht anmerken: Direkt nach dem Anpfiff hatte Frankline Mokua nach einer Vorlage von Tetje Poppe die erste Riesenmöglichkeit, doch er schoss aus fünf Metern über den Kasten. Dann die 23. Minute: Nach Vorarbeit von Fynn Richter erzielte Carlos Warns die Führung für die Gäste. Danach gab es auf beiden Seiten Chancen, es blieb aber bis zur Pause beim 1:0 für die Gäste.

Die Anfangsphase der zweiten Hälfte verschliefen die Braker dann komplett: Die Gastgeber glichen aus (46.). „Da waren wir mit dem Kopf noch in der Kabine. Uelsen hat den Ball gut durchgesteckt und einmal quergelegt. Das hat schon gereicht. Da müssen wir sofort hellwach sein, so ein Stellungsfehler darf nicht passieren“, sagte Brakes Trainer Steffen Küpker.

Anschließend sahen die Zuschauer eine zerfahrene zweite Hälfte. „Am Ende des Tages müssen wir mit dem Punkt zufrieden sein“, sagte Küpker.

Tore: 0:1 Carlos Warns (23.), 1:1 Thilo Broekmann (46.).

Brake: Luca Kemna - Tetje-Mattis Poppe, Fynn Richter, Raschid Samara, Carlos Warns, Tom Bechstein, Paul-Jannes Degener, Dorian-Marcel Berndt, Justin Otholt, Niels Boaventura, Frankline Odhiambo Mokua.

Tim Rosenau
Tim Rosenau Volontär, 1. Ausbildungsjahr