• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Bremerhaven eine Woche im Disney-Fieber

10.02.2012

BREMERHAVEN Die Disney Cruise Line hat heute in Bremerhaven das Ruder ihres neuesten Schiffes übernommen. Mit einer traditionellen, seemännischen Zeremonie an Bord übergab die Papenburger Meyer Werft die „Disney Fantasy“ an die amerikanische Reederei. Die Fahne der Werft wurde eingeholt und die Flagge der Disney Cruise Line feierlich gehisst.

Mit der Übergabe ist die Bauphase des Kreuzfahrtschiffes offiziell abgeschlossen. Die „Disney Fantasy“ wird noch eine Woche in Bremerhaven liegen, um Crewmitglieder, Ausrüstung und Verpflegung an Bord zu nehmen. Anschließend wird sie am 16. Februar zu ihrer Überfahrt nach Port Canaveral, Florida, auslaufen und am 06. März in ihrem künftigen Heimathafen erwartet. In Bremerhaven wird das Schiff mit einem großen Feuerwerk verabschiedet. Dazu soll es vor den Weserdeich geschleppt werden.

Mit ersten Gästen an Bord geht es am 31. März 2012 zur Jungfernfahrt von Port Canaveral, Florida, aus in die Karibik. Das Kommando auf der Disney Fantasy wird Kapitän Tom Forberg übernehmen. Forberg ist bereits seit über 15 Jahren bei der Disney Cruise Line. Als Mitglied des Entwicklungsteams war er unter anderem maßgeblich am Bau der „Disney Dream“, der „Disney Magic“ sowie der „Disney Wonder“ beteiligt.

„Die „Disney Fantasy“ und ihr Schwesterschiff „Disney Dream“ gehören zu den größten jemals in Papenburg gebauten Schiffen“, so Bernard Meyer, geschäftsführender Gesellschafter der Meyer Werft. „Über die letzten fünf Jahre hat sich eine vertrauensvolle Partnerschaft mit Disney Cruise Line entwickelt. Der beste Beleg für die außergewöhnlich gute Zusammenarbeit zwischen Disney Cruise Line, der Meyer Werft und unseren Zulieferern sind diese beiden wunderschönen Schiffe“.

Der Vertrag mit der Meyer Werft wurde im April 2007 unterzeichnet. Knapp zwei Jahre dauerte die Planungs- und Entwicklungsphase, bevor mit dem Bau der beiden Luxusliner begonnen wurde.

Weitere Nachrichten:

Disney | Meyer-Werft

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.