• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Klopp kommt als Vize-Meister ins Ziel

13.05.2019

Brighton /Liverpool Manchester City hat das Fernduell mit dem FC Liverpool um die englische Fußball-Meisterschaft gewonnen und das zweite „Wunder“ des Clubs von Teammanager Jürgen Klopp innerhalb von nur fünf Tagen verhindert. Der Titelverteidiger mit den deutschen Nationalspielern Leroy Sané und Ilkay Gündogan gab sich am letzten Spieltag beim 4:1-Erfolg beim Tabellen-17. Brighton & Hove Albion keine Blöße und sicherte sich mit 98 Punkten die sechste Meisterschaft der Vereinsgeschichte.

Der 2:0-Sieg Liverpools gegen die Wolverhampton Wanderers reichte dem Champions-League-Finalisten nicht zur 19. Meisterschaft. Liverpool, das sich am Dienstag überraschend im Halbfinal-Rückspiel der Königsklasse 4:0 gegen den FC Barcelona durchgesetzt hatte, verpasste mit 97 Zählern den ersten Titel seit 1990 denkbar knapp. „Zweiter ist nicht unbedingt das, was ich heute Abend gern sein wollte“, sagte Klopp: „Aber ich sehe hier niemanden, der weint.“

Platz vier und damit der letzte Champions-League-Platz ging an Tottenham Hotspur. Dem Gegner Liverpools im Finale der Königsklasse reichte ein 2:2 gegen den FC Everton, um den FC Arsenal auf Abstand zu halten.

Sergio Agüero (28. Minute), Aymeric Laporte (38.), Riyad Mahrez (63.) und Gündogan (72.) erzielten in Brighton die Tore für den alten und neuen Meister. Zuvor waren die Gäste durch Glenn Murray (27.) in Rückstand geraten. Bei Liverpools Sieg traf Sadio Mané doppelt (17./81.).

Vier Tage nach dem bitteren Aus im Halbfinale der Champions League hat der niederländische Rekordmeister Ajax Amsterdam wieder Grund zum Jubeln. Durch das 4:1 gegen den FC Utrecht steht die Mannschaft kurz vor dem Gewinn der Meisterschaft, da Verfolger PSV Eindhoven beim 0:1 bei AZ Alkmaar patzte. Ajax hat vor dem letzten Spieltag mit 83 Punkten drei Zähler Vorsprung auf Eindhoven und besitzt die deutlich bessere Tordifferenz. An diesem Mittwoch kann sich die Mannschaft von Trainer Erik ten Hag bei De Graafschap den 34. Meistertitel der Vereinsgeschichte sichern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.