• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport

Champions League: Bayern bei Benfica ohne Nagelsmann - Sabitzer in Startelf

20.10.2021

Lissabon (dpa) - Der FC Bayern München muss beim Champions-League-Spiel bei Benfica Lissabon auf Trainer Julian Nagelsmann verzichten.

Wie der deutsche Fußball-Rekordmeister vor der Partie mitteilte, kann der 34-Jährige "aufgrund eines grippalen Infekts leider nicht auf der Bank sitzen". Vertreten werde er von seinen Co-Trainern, allen voran Dino Toppmöller und Xaver Zembrod. Zuvor hatten portugiesische Medien und die "Bild" berichtet.

"Natürlich ist man bisschen angespannt, bisschen nervös", sagte Toppmöller kurz vor dem Anpfiff bei DAZN. Aber es sei "alles besprochen, die Jungs sind gut vorbereitet", sagte der 40-Jährige.

Sabitzer in Startelf

Bei der Rückkehr der Bayern in das Estádio da Luz 14 Monate nach dem Champions-League-Triumph steht der damalige Finaltorschütze Kingsley Coman in der Startformation. Außer dem Franzosen dürfen auch dessen Landsmann Benjamin Pavard und der Österreicher Marcel Sabitzer von Beginn an ran. Für Neuzugang Sabitzer ist es das Startelf-Debüt.

Sabitzer und Pavard ersetzen den erkälteten Leon Goretzka und den angeschlagenen Alphonso Davies.

Coman, der in dieser Saison kurzzeitig wegen eines kleinen Eingriffs am Herzen hatte pausieren müssen, ersetzt Serge Gnabry. Pavard hatte beim deutschen Fußball-Rekordmeister zuletzt wegen einer Rotsperre gefehlt, jetzt kehrt der etatmäßige Rechtsverteidiger zurück. Für Davies dürfte Lucas Hernández links hinten verteidigen. Der Franzose, dem in Spanien eine sechsmonatige Haftstrafe droht, steht wie erwartet in der Startelf.

Im August 2020 hatten die Münchner an der Spielstätte vom Mittwochabend das Champions-League-Finale gegen Paris Saint-Germain und das Triple gewonnen. Torschütze damals war Coman.

Bei Benfica stehen gegen die Bayern Ex-Nationalspieler Julian Weigl und 2017er U21-Europameister Odisseas Vlachodimos in der Startelf.

© dpa-infocom, dpa:211020-99-671890/4

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.