• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Champions League: Gladbach mit einer Änderung gegen Manchester City

24.02.2021

Budapest (dpa) - Borussia Mönchengladbachs Trainer Marco Rose hat sein Team für das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League heute gegen Manchester City (21.00 Uhr/DAZN) auf einer Position geändert.

Im Vergleich zur Startelf im Bundesligaspiel gegen den FSV Mainz 05 am vergangenen Samstag rückt Denis Zakaria für Valentino Lazaro in die Anfangsformation. Gladbachs Coach hat sich für eine Dreier-Abwehrkette mit Zakaria und ein kompaktes Defensiv-Zentrum entschieden.

In der seit 25 Pflichtspielen unbesiegten Elf von Trainer Pep Guardiola gab es nach dem 1:0-Erfolg gegen den FC Arsenal insgesamt fünf Veränderungen. Der ehemalige Wolfsburger Kevin De Bruyne fehlt ebenso in der Startelf wie Kapitän Fernandinho. Beide Spieler kommen aus Verletzungspausen und sitzen nach ersten Einsätzen zunächst auf der Bank. Deutschlands Nationalspieler Ilkay Gündogan spielt von Beginn an.

© dpa-infocom, dpa:210224-99-579738/2

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.