Cloppenburg - Diverse Unwetter haben den Tennis-Saisonstart in unserer Region erschwert. Die Begegnung in der Herren-Verbandsliga des Emsteker TC gegen Sparta Werlte wurde aufgrund der schlechten Wetterbedingungen abgesagt.

Die Mannschaft „Frauen 40 Bezirksliga“ des BV Kneheim fand jedoch daheim gegen den Huder TV (1:5) gute Bedingungen vor. Auf eine starke, zwei Leistungsklassen höher eingestufte Kontrahentin traf im Auftaktspiel Rita Looschen. Trotz ihres engagierten Spiels hatte sie im ersten Satz mit 3:6 das Nachsehen gegen eine sicher spielende Gegnerin. Im zweiten Satz musste sich die Kneheimerin mit 2:6 geschlagen geben. Ihre Teamkollegin Heike Bergs machte ihrer ebenbürtigen Kontrahentin das Leben schwer. In einem sehenswerten Match, in dem beide Spielerinnen stark agierten, unterlag Bergs am Ende knapp (5:7, 5:7).

Ein spannendes Match legte auch Doris Kalyta-Koop hin. Nach spannenden Ballwechseln und sehenswertem Tennis ging die Kneheimerin mit 6:3, 3:6 und 6:4 als Siegerin vom Platz und sicherte damit dem BVK den Ehrenpunkt. Im vierten Einzel traf Ruth Schumacher auf eine starke, drei „LK“ höher eingestufte, Gegnerin. Schumacher musste sich trotz guter spielerischer Leistung (3:6, 4:6) geschlagen geben.

Damit war nach den Einzeln höchstens noch ein Remis drin. Aber weder das Duo Heike Bergs/Elisabeth Wolke (4:6, 2:6) noch das Doppel Marlies Wienken/Ruth Schumacher (1:6, 2:6) konnte den starken Gästen noch den Sieg streitig machen.