Cloppenburg - Volles Programm in den Tischtennis-Kreisligen. Bei den Jungen wird vielleicht der Titel fix.

Tischtennis Herren, Kreisliga, Freitag, 1. März 20 Uhr: SV Höltinghausen - SV Blau-Weiß Ramsloh II. Höltinghausen wird wegen personeller Sorgen häufig unter Wert geschlagen. Freitag, 20 Uhr: STV Sedelsberg - DJK TuS Bösel. In Höltinghausen kam Sedelsberg unter die Räder. In der Form wird es auch gegen Bösel schwer. Freitag, 20:15 Uhr: TTV Cloppenburg III - SF Sevelten. Die Sportfreunde fahren als Favorit nach Cloppenburg.

1. Kreisklasse, Freitag, 20 Uhr: DJK TuS Bösel II - VfL Löningen II. Der Spitzenreiter wird sich wohl beim Tabellenletzten beide Punkte holen. Freitag, 20 Uhr: BV Neuscharrel - TTV Garrel-Beverbruch III. Neuscharrel kann sich keinen Ausrutscher leisten, will man den Löningern auf den Fersen bleiben.

2. Kreisklasse, Freitag, 20 Uhr: SV Molbergen IV - DJK TuS Bösel III. Bösel III braucht jeden Punkt zum Klassenerhalt. In Molbergen werden die Trauben aber sehr hoch hängen. Freitag, 20:15 Uhr: Post SV Cloppenburg II - SV Hansa Friesoythe. Der Ausgang ist von der Tagesform der Akteure abhängig.

3. Kreisklasse, Freitag, 19.30 Uhr: SV BW Ramsloh IV - STV Sedelsberg II. Ramsloh IV möchte seine makellose Rückrundenbilanz verteidigen. Freitag, 20 Uhr: TTC Staatsforsten III - TTV Cloppenburg IV. Cloppenburg will die Chancen auf den Vizemeistertitel wahren. Freitag, 20 Uhr: SV Molbergen V - BV Essen III. Im Topspiel wollen Molberger Routiniers nichts anbrennen lassen. Freitag, 20 Uhr: STV Barßel IV - TTV Garrel-Beverbruch V. Das Hinspiel gewann Garrel denkbar knapp mit 8:6.

Kreisliga Jungen, Freitag 18 Uhr: SV Petersdorf - TTV Garrel-Beverbruch. Das Derby dürften die Petersdorfer für sich entscheiden. Sonntag, 11 Uhr: BV Essen - SV Petersdorf. Der SVP kann mit einem Sieg den Titel klar machen.