Cloppenburg - Jetzt dürfen sie sich endlich Inhaber der Fußball Trainer-C-Lizenz nennen: 25 Teilnehmer, darunter ein Großteil aus dem Kreis Cloppenburg, hat den Lehrgang des NFV-Kreises Cloppenburg bestanden.

Der Lehrgang fand auf dem Gelände des STV Barßel statt, der sowohl sein Vereinsheim als auch Hallen- und Fußballplätze zur Verfügung stellte. Los ging es mit den sechs Wochenendseminaren im November 2017. Im Frühjahr war es dann geschafft. Neben zahlreichen theoretischen Einheiten umfasste das Lehrprogramm viele praktische Stunden in den Bereichen Kinder- und Jugendtraining. Am Ende des Lehrgangs musste jeder Teilnehmer eine schriftliche sowie eine praktische Lehrprobe durchführen, die in Barßel und Friesoythe stattfand. Christian Albers, NFV-Kreislehrwart Cloppenburg, lobt auch die vielen Referenten, die den Lehrgang begleitet haben: „Nur durch ihren Einsatz war es möglich, die zahlreichen Stunden abzuleisten.“

Der Kreislehrausschuss arbeitet derzeit an einem Konzept, kurzfristig weitere Trainer für die Vereine im NFV-Kreis Cloppenburg auszubilden. Dabei ist der Ansatz, Lehrgänge vor Ort in Vereinen wie in Barßel durchzuführen, weiter zu verfolgen. Denn wenn die Fahrtwege kurz bleiben, sei die Hürde geringer, die Mindestteilnehmerzahlen zu erreichen.

Zu den 25 Teilnehmern des Lehrganges zählen:  Frank Bajen (JFV Leer), Marius Beelmann (SV Harkebrügge), Jan-Luca Benkens (SV Viktoria Elisabethfehn), Marko Büscherhoff (SV Harkebrügge), Nils Deckner (STV Barßel), Johannes Duken (SV Eiche Ostrhauderfehn), Jonny Erbich-Simmert (TUS Vorwärts Augustfehn), Jonas Fresenborg (BW Ramsloh), Wolfgang Gerst (BV Cloppenburg), Thilo Harms (SV Hansa Friesoythe), Eric Hettinger (TUS Falkenberg), Jessica Höhne (VFL Löningen), Jendric Burkhardt (SV Viktoria Elisabethfehn), Oliver Kämmerer (SF Sevelten), Marius Lüker (BV Varrelbusch), Paul Meyer (TUS Falkenberg), Martin Niemeyer (VFL Markhausen), Jan-Gert Roter (SV Hansa Friesoythe), Jakob Scheibel (BV Cloppenburg), Frank Scholl (SV Holtland), Tobias Theilmann (SV Evenkamp), Sascha Veelmann (SV Eintracht Nüttermoor), Jascha Wilde (FC Sedelsberg), Daniel Windt (SV Gehlenberg/Neuvrees) und Ömer Yasin (BV Garrel).