Cloppenburg - Im Spitzenspiel der Fußball-Niedersachsenliga haben sich die A-Junioren des BV Cloppenburg am Dienstagabend ein 3:3 (0:1) erkämpft. Für den Bezirksligisten JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte geht der Siegeszug unverändert weiter. Das Stammermann-Team gewann das Kreisderby bei der JSG Emstek/Höltinghausen 4:2 (2:0).

A-Junioren, Niedersachsenliga: JFV Rehden/Wetschen/Diepholz - BV Cloppenburg U-19 3:3 (1:0). Es war ein echtes Spitzenspiel, in dem beide Teams Höhen und Tiefen erlebten. Dabei lagen die Cloppenburger zwischenzeitlich mit 1:3 in Rückstand (56.). Doch im Anschluss drehten die Cloppenburger auf und schafften in Unterzahl noch ein 3:3. Für die Moral sei es nach der starken Belastung der vergangenen Wochen ein wichtiger Punktgewinn gewesen, so BVC-Coach Peter Siemer.

Tore: 1:0 Suljevic (42., Foulelfmeter), 1:1 Demaj (52.), 2:1, 3:1 Suljevic (54., 56.), 3:2 Grammel (68.), 3:3 Demaj (90+4).

Rote Karte: Michael Litau (41., BVC., Notbremse).

Bezirksliga II, JSG Emstek/Höltinghausen - JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte 2:4 (0:2). Gegen starke Hausherren behielten die Gäste am Ende die Oberhand. Mit dem Sieg verkürzte die Elf von Coach Carsten Stammermann den Abstand auf Tabellenführer SV Brake auf drei Punkte.

Tore: 0:1 Keita (2.), 0:2 Schulte (37.), 0:3 Thobe (60., Eigentor), 1:3 Dagli (63.), 1:4 Koop (79.), 2:4 Dagli (82.).

JSG Lastrup: Wynhofen (26. Smulczynski), Blankmann, Schulte, Kathmann, Böckmann, Kalyta, Jakoby, Koop, Rüter (74. Enneking), Moormann (90+2 Baro), Keita (68. Bruns).

B-Junioren, Bezirksliga, VfL Wildeshausen - SG Cappeln 1:2 (0:2). Jannik Dellwisch (29.) und Sebastian Kröger (33.) sorgten mit ihren Toren für die verdiente 2:0-Gästeführung. In der zweiten Halbzeit verkürzte Wildeshausens Matthias Holtmann auf 1:2.