Cloppenburg - Die Tischtennisspieler der DJK Bösel II (1. Kreisklasse) sind zurzeit gut in Form. Sie fuhren am Wochenende einen Sieg ein.

1. Kreisklasse, DJK Bösel II - SV Höltinghausen III 8:6. Die Böseler knüpften nahtlos an die zuletzt gezeigten guten Leistungen an. Belohnt wurden sie dafür mit einem knappen Sieg. Matchwinner war Johannes Kurmann mit drei Einzelsiegen und dem Doppelpunkt an der Seite von Nils Brinkmann. Bester Gästespieler war Peter Neumann.

SV Höltinghausen II - SV Peheim-Grönheim 7:7. Mit drei Einzelsiegen führte Heiner Einhaus das Peheimer Team zum angestrebten Remis. Die beiden Doppelniederlagen verhinderten den möglichen Sieg.

TTV Cloppenburg IV - TTV Garrel-Beverbruch IV 8:4. Nach zwei Garreler Doppelsiegen wurde Klaus Hinxlage (zwei Einzelsiege) von seinen Teamkollegen im Stich gelassen. Beim TTV Cloppenburg blieben Ralf de Harde und Michael Stonat ungeschlagen.

2. Kreisklasse, STV Barßel III - BW Ramsloh IV 8:6. Dem Tabellenführer gelang gegen die Gäste aus dem Saterland ein hauchdünner Sieg. In den entscheidenden Phasen hatten die jungen Barßeler die besseren Nerven und das Glück auf ihrer Seite.

Matchwinner war Erwin Winter, der nach seinen Siegen im unteren Paarkreuz auch das Match gegen den Ramsloher Topspieler Ingo Wilkens gewann, mit 12:10 im fünften Satz. Auf Seite der Gäste glänzte Philipp Büter mit drei Einzelsiegen.

3. Kreisklasse Herren, Hansa Friesoythe II - Viktoria Elisabethfehn II 8:1. Die Elisabethfehner Reserve wurde etwas unter Wert geschlagen. Viele Partien waren hart umkämpft. Auf dem Ergebniszettel stand aber nur der Einzelsieg von Nicole Ecker gegen Klaus Hanneken. Heinz Böhmann, Bastian Bley und Peter Kreienborg waren je zweimal erfolgreich.

DJK Bösel III - SV Höltinghausen V 8:5. Mit einem knappen Sieg wahrte das Böseler Meyer-Team seine Chancen auf den Titel. Aloys Raker blieb ungeschlagen.

TTV Garrel-Beverbruch VI - SV Höltinghausen V 3:8. In Garrel lief es für das Höltinghauser Team deutlich besser. Mit drei Einzelsiegen führte Carsten Frank seine Mannschaft zum verdienten Sieg.

Viktoria Elisabethfehn II - BV Essen IV 0:8. Nach dem enttäuschenden Rückrundenstart mit zwei Niederlagen fand der Herbstmeister in die Spur zurück.

TTC Staatsforsten III - SV Hansa Friesoythe II 3:8. Mit einem klaren Sieg glich die Hansa-Reserve ihr Punktekonto aus. Peter Kreienborg und Bastian Bley glänzten mit makelloser Einzelbilanz.

BV Essen IV - SV Molbergen VI 8:5. In einem hart umkämpften Spiel behielten die Essener auch gegen Molbergen die Oberhand. Matchwinner waren Tim Vaske und Dieter Imholte.

Kreisliga Jungen, TTV Garrel-Beverbruch - STV Barßel II 0:8. Chancenlos musste der Garreler Nachwuchs dem spielstarken Tabellenführer den Sieg überlassen.

TTV Cloppenburg II - BW Ramsloh 8:5. Erstaunlich gut verkaufte sich die Ramsloher Mannschaft beim Tabellenzweiten in Cloppenburg. Nach ausgeglichenen Doppeln waren Paul Runge und Abdolmatin Sharifi je zweimal erfolgreich. Bei den siegreichen Cloppenburgern punkteten Markus Hurlebaus, Joshua Mews und Nico de Harde doppelt.

Kreisliga Schüler, BW Ramsloh - BV Essen 1:8. Unaufhaltsam streben die Essener Schüler der Meisterschaft entgegen. Raul-Viorel Damian, Felix Fischer und Mathis Blankmann blieben ungeschlagen. Den Ramsloher Ehrenpunkt holte Aylin Pahlke.

Schüler Kreisklasse, SV Molbergen - TTC Staatsforsten 8:0. Mit dem klaren Sieg übernahmen die Molberger Schüler die Tabellenführung.

SV Gehlenberg-Neuvrees - BV Essen IV 6:8. Denkbar knapp verlor der SV Gehlenberg gegen Essen IV. Zwei Doppelsiege und die Einzelpunkte von Lasse Baumann (3), Mattes Baumann und Simon Behnen reichten nicht ganz.

Die Gäste stellten mit Ayoub Taha Ibrahim, Hannes Krüger, Vin-Luca Struck und Adam Taha Ibrahim das homogenere Team.