Cloppenburg - In der Tischtennis-Kreisliga der Herren kommt es zu wichtigen direkten Duellen. Der TTV Garrel-Beverbruch II hat nach Minuspunkten die Tabellenführung übernommen.

Tischtennis, Herren, Kreisliga, Freitag, 20 Uhr DJK Bösel - BW Ramsloh III. Beide Mannschaften brauchen für einen sicheren Verbleib in der Kreisliga dringend Punkte. Im direkten Duell sind deshalb Erfolge besonders wertvoll. Im Hinspiel hatten die Saterländer mit einem 9:7-Heimerfolg hauchdünn die Nase vorne gehabt.

SF Sevelten - STV Sedelsberg. Auch der STV Sedelsberg ist noch nicht ganz aus dem Schneider. Die Sportfreunde mussten sich zuletzt beim Nachbarn in Cloppenburg geschlagen geben.

Samstag, 15.30 Uhr: TTV Garrel-Beverbruch II - STV Sedelsberg. Der Gastgeber hat nach den Punktverlusten der Ramsloher Reserve beste Chancen auf den Meistertitel. Das Sedelsberger Dumstorff-Team wird also auf einen hoch motivierten spielstarken Gegner treffen.

1. Kreisklasse, Freitag, 20 Uhr: TTV Garrel-Beverbruch III - SV Höltinghausen II. Die Garreler Dritte erwartet nach den beiden Spitzenmannschaften aus Löningen und Neuscharrel den dritten Gegner aus dem Führungstrio der 1. Kreisklasse. Etwas besser als beim 0:8 im Hinspiel möchten die Garreler schon abschneiden.

2. Kreisklasse, Freitag 20 Uhr: Post SV Cloppenburg II - TTV Garrel-Beverbruch IV. Am vergangenen Wochenende gaben die Postler eine 6:3-Führung noch aus der Hand. Das soll gegen Garrel nicht noch einmal passieren.

DJK Bösel III - TTC Staatsforsten II. Zu gerne möchte Bernd Meyer die rote Laterne wieder abgeben. Nur in Bestbesetzung hat die DJK Bösel III eine Minimalchance.

SV Molbergen IV - SV Peheim-Grönheim. Der SV Peheim könnte mit einem Sieg gegen den Gemeinderivalen SV Molbergen IV noch vom zweiten Tabellenplatz verdrängen. Bei den Molbergern glänzt vor allem der ehemalige Peheimer Matthias Grüß mit einer sehr guten Saisonbilanz von 27:5.

3. Kreisklasse, Freitag, 20 Uhr: STV Barßel IV - Viktoria Elisabethfehn. Wie man am vergangenen Wochenende gesehen hat, hängt das Leistungsvermögen des Barßeler Teams sehr stark von der Aufstellung ab.

STV Sedelsberg II - TTC Staatsforsten III. Die Sedelsberger Mannschaft ist als Schlusslicht gegen Staatsforsten nur der Außenseiter.

VfL Löningen III - TTV Garrel-Beverbruch V. Löningen III geht als klarer Favorit in die Partie gegen Garrel V.

BW Ramsloh IV - SV Höltinghausen IV. Die Ramsloher werden alles geben, die makellose Rückrundenbilanz zu verteidigen.