Cloppenburg/Vechta - Auftakt nach Maß: Die Bezirksliga-Tischtennisspieler des TTV Cloppenburg haben ihr erstes Punktspiel der neuen Saison klar gewonnen.

Bezirksliga Herren Ost, Delmenhorster TB - TTV Garrel-Beverbruch 9:6. Ohne Matthias Tapken verlor der TTV in Delmenhorst knapp. Nach 1:2 in den Doppeln und klaren Niederlagen im oberen Paarkreuz lag das Team schon früh fast aussichtslos hinten. Die Aufholjagd von Christian Heyer, Sebastian Lüken und Ludger Tapken zum 4:5 bekam im oberen Paarkreuz erneut einen Dämpfer.

Holger Gardewin und Ludger Tapken verzeichneten zwar weitere Einzelsiege, aber die sehr unglückliche Fünfsatzniederlage (13:15 im fünften Satz) von Christian Heyer erstickte letzte Hoffnungen auf ein Remis.

TTV Cloppenburg - TV Dinklage II 9:2. Der TTV Cloppenburg startete mit einem klaren Sieg in die Saison. Nach der 2:1-Doppelführung präsentierte sich das TTV-Team auch in den Einzeln spiel- und nervenstark. Christoph Tapke-Jost beendete gegen Mathias Haskamp alle Sätze in der Verlängerung (10:12, 12:10, 14:12, 16:14). Nach der knappen Niederlage von Thomas Menke gegen Jan-Bernd Kossen ließen die Cloppenburger nichts mehr anbrennen.

Bezirksklasse Damen Cloppenburg/Vechta, SV Höltinghausen - SV Molbergen V 7:7. Die Molberger konnten die stark herausgespielte 2:0-Doppelführung nicht zum Sieg nutzen. Mit den Einzelsiegen von Ursula Tautz (3), Manuela Lindner (2), Klaudia Rieger und Marie Lübbehüsen erkämpften sich die Höltinghauser das verdiente Unentschieden. Bei den Gästen waren Fine Hannemann und Ulrike Pigge je zweimal erfolgreich.

Blau-Weiß Ramsloh - TV Dinklage III 5:8. Die junge Ramsloher Mannschaft erspielte sich nach ausgeglichenen Doppeln durch Siege von Anna Deeken, Maleen Henken und Annalena Marks eine 4:2-Führung, die sie nicht ins Ziel retten konnte. In der Folgezeit war nur die Jugendersatzspielerin Annalena Marks noch einmal erfolgreich.

Kreisliga Herren, SV Höltinghausen - BW Ramsloh III 9:2. Mit einem deutlichen Sieg wurde der SV Höltinghausen seiner Favoritenrolle gerecht. Mehr als zwei Punkte durch Waldemar Asnaimer und Ingo Wilkens war für die Gäste einfach nicht drin.

STV Barßel II - SF Sevelten 9:2. Die Barßeler Reserve holte die Sportfreunde wieder auf den Boden zurück. Oben punkteten Kevin Rojk und Thomas Kurre je zweimal. Bei den Gästen konnte nur Dietmar Meyer einen Einzelsieg verbuchen.

SV Höltinghausen - DJK Bösel 9:3. Das neuformierte Böseler DJK-Team musste auch beim Tabellenführer Höltinghausen chancenlos passen. Nach zwei Doppelsiegen erwirtschaftete Rainer Krüger einen weiteren Böseler Punkt. Oben glänzten Mathis Zurhake und Martin Meckelnborg erneut mit doppelten Punkten.

BW Ramsloh III - BW Ramsloh II 3:9. Die junge Ramsloher Zweite zeigte den Routiniers der vereinseigenen Konkurrenz die Grenzen auf. Mit je zwei Einzelsiegen präsentierten sich vor allem Oliver Neumann und Torben Braun in absoluter Topform. Bemerkenswert auch der Sieg von Jens Wilkens im „Noppenduell“ gegen Heinz Frey.