CLOPPPENBURG - Die Tennisspieler des VfL Löningen (Männer 30) haben am Wochenende einen ungefährdeten Sieg in der Verbandsklasse gelandet. Sie bezwangen den Lingener TV in eigener Halle mit 5:1. Derweil kassierte die Mannschaft des SV Strücklingen (Männer 50) eine Klatsche. Beim Bezirksliga-Rivalen SV Brake setzte es eine 1:5-Pleite. Das Kreisderby in der Verbandsliga (Männer 50) zwischen dem TC Sternbusch und dem VfL Löningen gewann der VfL 6:0.

Männer 30, Verbandsklasse: VfL Löningen - Lingener TV 5:1. Guido Thöle (6:3, 6:2) und Carsten Thomes (6:4, 6:1) gewannen ihre Einzel klar in zwei Sätzen. Frank Rump musste sich allerdings nach drei Sätzen mit 3:6, 6:2 und 2:6 geschlagen geben. Marco Haßdenteufel gewann sein Einzel, weil sein Gegner nicht antrat.

Auch die Doppel gingen ohne Probleme an den VfL. Guido Thöle und Marco Haßdenteufel siegten mit 6:3 und 6:4, während Carsten Thomes und Frank Rump kampflos gewannen, weil ihre Gegenspieler nicht antraten.

TV Liener - TV GW Bad Zwischenahn 1:5. Bad Zwischenahn war für Liener eine Nummer zu groß. Jens Brinkmann (1:6, 2:6) und Markus Schute (0:6, 2:6) waren in ihren Einzeln chancenlos. Jens Meyer verlangte seinem Gegenspieler zwar alles ab, musste sich aber mit 4:6, 4:6 geschlagen geben. Michael Brinkmann begann gut, gewann den ersten Satz mit 7:6, verlor aber die beiden folgenden Sätze mit 4:6 und 2:6.

Und auch das erste Doppel war eine klare Sache für Bad Zwischenahn. Jens Meyer und Stefan Lücking verloren mit 0:6 und 0:6. Aber es reichte doch noch für Lieners Ehrenpunkt. Jens Brinkmann und Norbert Rump setzten sich im zweiten Doppel mit 6:3 und 6:1 durch.

Essener TV - BW Hollage 5:1.

Männer 40, Verbandsklasse: TC Dinklage - BW Galgenmoor 6:0. Galgenmoors Auswärtsdebüt ging total daneben: Lediglich Klemens Timme brachte seinen Gegenspieler ein wenig in Bedrängnis und gewann immerhin einen Satz. Alle anderen Paarungen verlor Galgenmoor glatt in zwei Sätzen.

Männer 50, Verbandsliga: TC Sternbusch - VfL Löningen 0:6. Karl-Heinz Witte (2:6, 2:6), Hans Antons (1:6, 3:6), Karl-Heinz Thölken (4:6, 5:7) und Cornelius van der Heide (0:6, 0:6) verloren vor eigener Kulisse jeweils klar in zwei Sätzen gegen Aloys Többen, Bernd Hanneken, Bernd Winkler und Heinz Siemer.

Auch die Doppel gingen klar an die Löninger Spieler. Karl-Heinz Thölken und Gerd Taphorn mussten sich Aloys Többen und Bernd Hanneken mit 1:6 und 2:6 geschlagen geben. Und auch Hans Antons und Cornelius van der Heide gingen mit einer 1:6, 3:6-Pleite gegen Bernd Winkeler und Hans Hermes als Verlierer vom Platz.

Lastruper TC - TC St. Hülfe-Heede 0:6. Das Ergebnis spiegelt die hart umkämpften Begegnungen in keiner Weise wieder. Werner Schulte (6:7, 3:6), Berthold Cloer (4:6, 4:6) und Heinz Meyer (4:6, 6:7) verloren ihre Einzel in zwei Sätzen, die Spiele waren jedoch hart umkämpft. Dieter Behage startete zwar mit einem klaren 6:1-Erfolg im ersten Satz, verlor die beiden anschließenden Sätze aber mit 2:6 und 3:6.

Im folgenden Doppel verloren Dieter Behage und Werner Schulte klar mit 2:6 und 1:6. Berthold Cloer und Heinz Meyer steckten eine 5:7 und 3:6-Niederlage ein.

1.Bezirksliga: SV Brake - SV Strücklingen 5:1. Trotz einer engagiert geführten Partie mussten die Spieler des SV Strücklingen mit einer deutlichen Niederlage die Heimreise antreten. Günther Plaisier (5:7, 4:6) und Hermann Kruse (6:7, 2:6) verloren ihre Einzel denkbar knapp. Dieter Athen kassierte eine 0:6 und 4:6-Pleite. Nur Karl Schilder gewann sein Einzel (6:3, 2:6).

Auch im Doppel gaben Günther Plaisier und Hermann Kruse alles. Trotzdem verloren sie in drei Sätzen mit 3:6, 6:2 und 4:6. Dieter Athen und Karl Schilder hatten dagegen keine wirkliche Chance und gaben ihre Partie mit 4:6 und 2:6 ab.

SV Viktoria Gesmold - SV Cappeln 4:2. Heinz Vogelsang und Manfred Rauch verloren ihre Einzel klar in zwei Sätzen mit jeweils 3:6 und 2:6. Auch Hans-J. Pretzer musste sich mit 7:6, 2:6 und 4:6 geschlagen geben. So war es einzig Josef Ellmann, der sein Einzel gewann (6:2, 7:5).

Das Doppel Ellmann/Vogelsang verließ den Platz mit einer 3:6, 2:6-Niederlage, während Rauch/Pretzer mit ihrem hart umkämpften 6:3, 3:6 und 7:6-Sieg Cappelns zweiten Punkt sicherten.

Emsteker TC - TV Bösel 1:5.