• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport

Club-WM: Chelsea besiegt Al Hilal und steht im Finale gegen Palmeiras

09.02.2022

Abu Dhabi (dpa) - Der englische Champions-League-Sieger FC Chelsea steht im Endspiel der Club-WM und kann sich am Samstag den Titel sichern, der noch auf dem Briefkopf fehlt.

Im Halbfinale besiegte Chelsea den Sieger der asiatischen Champions League, Al Hilal aus Saudi-Arabien, mit 1:0 (1:0). Im Endspiel treffen die Blues am Samstag auf den Copa-Libertadores-Sieger Palmeiras Sao Paulo.

Der belgische Stürmer Romelu Lukaku erzielte in der 32. Minute den Siegtreffer für die Londoner, bei denen Coach Thomas Tuchel wegen eines positiven Corona-Tests weiter fehlte. Er wurde von Co-Trainer Zsolt Löw vertreten und hofft, mit einem negativen Testergebnis noch vor dem Finale nachkommen zu können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Nordwest-Kurve" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vor den Augen von FIFA-Präsident Gianni Infantino und rund 37.000 Zuschauern tat sich Chelsea im Stadion Mohammed bin Zayed schwer. Wie schon am vergangenen Samstag beim knappen FA-Cup-Sieg gegen den FC Middlesbrough (2:1) kontrollierten die Blues, die ausnahmsweise in gelben Trikots spielten, zwar das Spiel, doch wirklich gefährlich wurden sie kaum. Selbst Lukakus Tor zum 1:0 kam nur durch einen Patzer von Al-Hilal-Profi Yasser al-Shahrani zustande, der dem belgischen Stürmer den Ball versehentlich vor die Füße spielte.

Keeper Kepa mit starker Leistung

In der zweiten Hälfte konnte sich Chelsea bei Torwart Kepa Arrizabalaga bedanken. Der Spanier, der im Pokal mit einem gehaltenen Strafstoß zum Helden avanciert war, erhielt den Vorzug gegenüber dem Afrika-Cup-Sieger Edouard Mendy und zahlte das Vertrauen mit starken Paraden zurück.

Endspielgegner Palmeiras Sao Paulo hatte zuvor in Überzahl den afrikanischen Champions-League-Sieger Al Ahly aus Ägypten mit 2:0 (1:0) geschlagen. 2012 hatte Chelsea das Finale der Club-WM gegen den damaligen Copa-Libertadores-Sieger - und Palmeiras' Erzrivalen - Corinthians Sao Paulo mit 0:1 verloren.

Genau wie die Londoner stieg Palmeiras erst zum Halbfinale in die Club-WM ein, an der insgesamt sieben Teams teilnehmen. Bereits ausgeschieden waren der FC Monterrey, Gewinner der Champions League des Verbands Nord-, Mittelamerika und Karibik, Al Jazira, Fußballmeister der Vereinigten Arabischen Emirate, und die AS Pirae aus Tahiti, die vom Verband Ozeaniens geschickt wurde, weil die OFC Champions League wegen der Pandemie ausgefallen war.

© dpa-infocom, dpa:220209-99-51864/3

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.