• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

DEL-Gala via Internet: Eisbären-Profi Noebels "Spieler des Jahres"

28.03.2020

Neuss (dpa) - In einer virtuell durchgeführten Gala ist der Olympia-Zweite Marcel Noebels als "Spieler des Jahres" in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ausgezeichnet worden.

Der 28-Jährige von den Eisbären Berlin wurde am Samstagabend zudem als "Stürmer des Jahres" gewürdigt. Fast drei Wochen nach dem abrupten Saisonende wurde die Ehrung bei einem Event vorgenommen, das live bei Instagram, Youtube und MagentaSport gezeigt wurde. Ursprünglich war die jährliche Gala für den 14. März in Wolfsburg geplant gewesen, aber aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt worden.

Mit starken Leistungen, 23 Toren und 26 Vorlagen hatte Noebels großen Anteil daran, dass die Eisbären die Vorrunde als Vierter abschlossen. Die Playoffs wurden aufgrund der Ausweitung des Coronavirus nicht mehr gespielt. DEL-Trainer, DEL-Manager und -Kapitäne ebenso wie Experten und Fachjournalisten hatten für ihn abgestimmt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als stärksten Torhüter sahen die Experten Nationaltorhüter Mathias Niederberger, der zur kommenden Saison von der Düsseldorfer EG zu den Eisbären Berlin zurückkehrt. Zum "Trainer des Jahres" wurde Tom Pokel von den Straubing Tigers gewählt. Der niederbayerische Club stand als Dritter nach der besten Vorrunde der Vereinsgeschichte davor, aussichtsreich um den Titel mitzuspielen, ehe die Saison vorzeitig beendet worden war. Maury Edwards vom ERC Ingolstadt wurde "Verteidiger des Jahres". Der 18 Jahre alte Stürmer Tim Stützle von den Adlern Mannheim erhielt die Auszeichnung als "Rookie des Jahres".

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.