Delmenhorst/Brake - Am vorletzten Landesliga-Spieltag sind die Fußballerinnen des SV Brake am Sonntag auf den dritten Tabellenplatz vorgeprescht. Durch den 6:1 (4:0)-Auswärtssieg beim TV Jahn Delmenhorst II zog die Mannschaft von Trainer Jonny Peters an dem SV Olympia Uelsen vorbei. Auch der zweite Rang ist noch in Reichweite, denn die Spielvereinigung Aurich liegt nur einen Punkt vor den Kreisstädterinnen.

Beim Vorletzten aus Delmenhorst hatte der SVB wenig Probleme. „Wir haben guten Fußball gespielt und unsere Chancen super genutzt“, sagte Peters. Das 1:0 sei der frühe Dosenöffner gewesen. Nach einem Steilpass lief Kerryn Heise auf und davon und „haute den Ball in den Winkel“, wie Peters schilderte. Die schnelle Führung gab Sicherheit, und Brake legte in der ersten Halbzeit noch drei Treffer nach. „In der zweiten Halbzeit haben wir es etwas langsamer angehen lassen“, sagte Brakes Coach. Somit kamen auch die Gastgeberinnen, die im ersten Abschnitt noch keinerlei Tormöglichkeiten hatten, zu ihren Spielanteilen. Eine Wende stand aber nie zur Debatte. „Wir haben nichts anbrennen lassen“, meinte Peters.

Tore: 0:1 Heise (19.), 0:2 Warns (24.), 0:3 Dirks (27.), 0:4 Warns (37.), 0:5 Bakenhus (77.), 1:5 Brinkmann (80.), 1:6 Warns (83.).

SVB: Fleischer – Schnibbe, Seelemeyer (65. Grubich), Büsing, Dirks, Hollmann (54. Schäck), Heise, Warns, Bakenhus, Mählmann (65. Wieting) , Heisig (74. Busse).