• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Mehrere Fahrzeuge auf A28 verunglückt – Vollsperrung
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 18 Minuten.

Unfälle In Oldenburg
Mehrere Fahrzeuge auf A28 verunglückt – Vollsperrung

NWZonline.de Sport

Weltreiterspiele ohne Bröring-Sprehe und Desperados

11.07.2018

Dinklage /Ganderkesee Mannschafts-Olympiasiegerin Kristina Bröring-Sprehe aus Dinklage (Kreis Vechta) muss auf die Teilnahme an den Weltreiterspielen im September in Tryon (USA) verzichten. Ihr Erfolgshengst Desperados befindet sich nach einer Verletzung im Aufbautraining und wird nicht rechtzeitig zur letzten WM-Sichtung beim CHIO in der kommenden Woche in Aachen fit.

Im Anschluss an den CHIO nominiert Bundestrainerin Monica Theodorescu die WM-Équipe. „Leider war die Zeit bis Aachen zu knapp für Desperados“, sagte Klaus Roeser, Vorsitzender des Dressurausschusses im Deutschen Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR): „Das tut mir sehr leid, besonders für Kristina.“

Wegen einer Verletzung des mittlerweile 17-jährigen Hengstes hatte Bröring-Sprehe bereits die EM im August 2017 in Göteborg verpasst. Nach einer insgesamt 18-monatigen Pause von Desperados war das Erfolgsduo erst im März 2018 beim Hallenturnier in Dortmund ins Viereck zurückgekehrt.

Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio gehörte Bröring-Sprehe zur siegreichen deutschen Équipe. In der Einzelwertung gewann sie mit Desperados hinter der Britin Charlotte Dujardin (Valegro) und Rekord-Olympiasiegerin Isabell Werth (Rheinberg/Weihegold) Bronze.

Bereits am vergangenen Wochenende hatte Vielseitigkeitsreiterin Sandra Auffarth (Ganderkesee/Kreis Oldenburg) mitgeteilt, dass sie nicht an der WM in den USA teilnehmen wird. Sie wollen ihrem 16-jährigen Fuchswallach Opgun Louvo (Spitzname „Wolle“) die Strapazen bei Championaten nicht mehr zumuten, sagte die 31-Jährige.

Lars Blancke
Redakteur
Sportredaktion
Tel:
0441 9988 2033

Weitere Nachrichten:

Weltmeisterschaft | Olympische Spiele

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.