• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

DOSB: Fans dürfen olympischen Fahnenträger mitbestimmen

05.07.2016

Der Fahnenträger der deutschen Mannschaft bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Rio wird erstmals gemeinsam von den Sportfans und Athleten gewählt werden.

Das beschloss das Präsidium des Deutschen Olympische Sportbundes (DOSB) auf seiner Sitzung in Abstimmung mit der Athleten-Kommission.

Die öffentliche Wahl erfolge mit Medienpartnern. Laut "Frankfurter Allgemeine Zeitung" sind das die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF sowie die "Bild"-Zeitung. Das Votum der Olympia-Mannschaft zählt 50 Prozent.

In einer DOSB-Mitteilung hieß es, dass der Dachverband fünf Kandidaten vorschlägt. Bei der Auswahl werde darauf geachtet, dass die Sportler nicht in ihrer sportlichen Vorbereitung gestört werden. Die Eröffnungsfeier in der brasilianischen Metropole findet am 5. August statt.

Es ist das erste Mal, dass der deutsche Fahnenträger auf so breiter Basis bestimmt wird. Bislang entschied stets die Delegationsleitung, wer die Aufgabe erhält.

In London 2012 trug Hockey-Olympiasiegerin Natascha Keller die Fahne bei der Eröffnungsfeier. Vier Jahre zuvor in Peking führte Basketball-Superstar Dirk Nowitzki die deutsche Mannschaft an. Bei den Schlussfeiern werden zumeist die erfolgreichsten deutschen Athleten der Spiele als Fahnenträger ausgewählt.

Die deutschen Fahnenträger bei den Eröffnungsfeiern von Sommerspielen seit der Wiedervereinigung:

1992 Barcelona: Manfred Klein (Rudern)

1996 Atlanta: Arnd Schmitt (Fechten)

2000 Sydney: Birgit Fischer (Kanu)

2004 Athen: Ludger Beerbaum (Reiten)

2008 Peking: Dirk Nowitzki (Basketball)

2012 London: Natascha Keller (Hockey)

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.