Drei Ahlhorner Pilger, Detlef Schulte, Rudolf Krems und Peter Pasternak, berichten jetzt erstmals über ihre eindrucksvolle Pilgerwanderung auf dem Jakobsweg. Untermalt mit rund 500 Fotos werden sie am Dienstag, 24. März, auf der Jahreshauptversammlung des Ahlhorner Bürgervereins im Alten Posthaus von ihren Erlebnisse erzählen. Gut vorbereitet und ausgestattet mit nur zwölf bis 18 Kilogramm Gepäck, nutzten sie Übernachtungsmöglichkeiten einfachster Art in Pilgerherbergen und legten im Verlauf von 33 Tagen eine Strecke von beachtlichen 850 Kilometern zu Fuß zurück.

Wenn die Pilger auch von allem Unheil verschont blieben, so hatten sie am Ende ihrer Wegstrecke doch einen Gewichtsverlust von zehn bis 16 Kilogramm pro Person zu verbuchen. Die Veranstaltung beginnt Dienstag um 20 Uhr. Gäste sind willkommen.

Zum Seniorentreffen des Schützenvereins Großenkkneten kamen in diesem Jahr 34 Mitglieder, um in gemütlicher Runde ein paar gesellige Stunden zu verleben. Günther Stolle und Horst Rehfeld hatten das Treffen organisiert. Ein Knobeln und kleine Schießwettbewerbe lockerten den Nachmittag bei Kaffee, Kuchen und Schnittchen, serviert von den Schützendamen, auf. Herbert Heitzhausen und Ernst Menkens stifteten zwei neue Pokale. Die bisherigen Pokale, einst gestiftet von Walter Theile und Friedel Rüther, ließen keine Gravur mehr zu und sind in den Besitz des Vereins übergegangen. Den Günther-Stolle-Pokal gewann Gerd Bruns.

Friedhelm Bakenhus sicherte sich den Herbert-Heitzhausen-Pokal. Der Ernst-Menkens-Pokal ging an Günter Kuhlmann. Auf dem Preisstand war Friedhelm Bakenhus am erfolgreichsten, gefolgt von Wilfried Kreye und Burghard Oltmann. Beim Knobeln hatten der amtierende Schützenkönig Dieter Claußen sowie Richard Spille und Hans Böckmann die Nase vorn. Das Seniorentreffen fand bereits zum 29. Male statt.

*

Der Schützenverein Großenkneten hat kürzlich auch die neue Saison eröffnet. Beim Pokalschießen in der Lichtpunktklasse siegte Pascal Lübke vor Nikita Grenz und Dennis Jähnke. Den Präsentkorb gewann Daniel Grenz. Dennis Jähnke war Sieger beim Vogelschießen. In der Schülerklasse lagen Rene Kreye, Jonah Rehfeld und Timo Pöthing vorn. Letzterer gewann auch den Präsentkorb. Beim Pokalschießen der Jugendklasse gewann Sascha Gramberg vor Marvin Kreye und Lars

Vermeer. Der Präsentkorb ging an Lars Vermeer. Für die Wetterstation ist im nächsten Jahr Burghard Rüffer zuständig.

Dennis Meyer aus Bookholzberg wurde beim Eröffnungsschießen Juniorenbester mit 36 Ringen. Beste Schützin war dieses Mal Marianne Menkens. Sie holte den Pokal der Damenbesten mit 41 Ringen. In der Altersklasse gewann Holger Meyer aus Bookholzberg den Pokal, in der Schützenklasse Christian Rüffer. Den Pokal der Adjutanten gewann Burghard Rüffer, den Königspokal Wilfried Kreye.