ELSFLETH/BLUMENTHAL - Wunderschönes Spätsommerwetter und ein laues, wenngleich nicht gerade segelfreundliches Lüftchen, so gestaltete sich die 11. Jugend-Gemeinschaftsregatta des Segelclubs Weserstrand Elsfleth (SWE) und Wassersportvereins Blumenthal (WVBL), im vergangenen Jahr – so ähnlich hätte es sich der Segelnachwuchs auch in diesem Jahr gewünscht.

Die 12. Regatta bot zwar reichlich Wind, zum Wasser von unten gab es allerdings reichlich Wasser von oben. Trotz der unfreundlichen Wetterlage legten sich die Nachwuchssegler ins Zeug und segelten im Elsflether Yachthafen um Punkte und Pokale. Zu den verschiedenen Regattadisziplinen gehörte auch in diesem Jahr ein buntes Rahmenprogramm und am Sonntagmorgen die spannende Siegerehrung mit Preisverleihung.

Die Sieger der Regatta 2009: Optiregatta 1. Maik Bleckmann (SWE), 2. Jesse Wiesensee (SWE), 3. Torben Kramer (SWE). Mikadoregatta: 1. Julia May (WVBL), 2. Henri Wiesensee (SWE), 3. Hannes Reimers und Nick Schumacher (SWE).

Dyas: 1. Malte Nafzger, Jonny Giessel, Sven Kuba (SWE), 2. Philipp Rehnisch, Tim Volkmar, Kim-Marlin Hohnholz (WVBL), 3. Anna Giessel, Nils Haar, Lennard Spoede (SWE). Wanderpokale WVBL: Lion Szlagowski (Opti) und Julia May (Mikado). Wanderpokale SWE: Maik Bleckmann (Opti), Karen Wiesensee (schnellstes Mädchen), Henri Wiesensee (Mikado), Malte Nafzger (Dyas). Die Renault-Cups gewannen Ben Schumacher (Opti), Malte Nafzger (Dyas), Jonny Giessel und Sven Kuba (schnellste Vorschoter).