Elsfleth - Die Volleyballerinnen des Elsflether TB freuen sich auf ein waschechtes Endspiel um den Titel in der Bezirksklasse. Am Sonntag gewannen sie das Auswärtsspiel gegen den Oldenburger TB IV mit 3:1 (25:18, 25:21, 21:25, 25:17). Am 29. Februar geht’s im letzten Spiel der Saison zum direkten Konkurrenten um Platz eins – MTV Jever. Showdown in Friesland.

Gleich zu Beginn setzten sich die Elsfletherinnen mit konzentriertem Spiel und druckvollen Angriffen ab. „Der zweite Satz verlief ähnlich, jedoch konnten die jungen Oldenburgerinnen durchaus mithalten“, sagte die Elsflether Sprecherin Rieke Lucka. Mit starkem Angriffsspiel und viele Blockaktionen gewann ETB den mit 25:21.

Im dritten Satz steigerten sich die Oldenburgerinnen noch weiter. Sie machten kaum Fehler. Die Elsfletherinnen hatten Annahmeprobleme und verloren den Satz mit 21:25. Nach diesem kleinen Rückschlag spielten die Elsfletherinnen hochmotiviert. Sie wollten das Spiel im vierten Satz beenden. Der ETB ging mit 18:7 in Führung. Doch die Oldenburgerinnen kämpften sich bis auf 15:20 heran. Aber der ETB blieb hellwach und machte alles klar.

ETB: Brigitte Fuchs, Dorothea Ackermann, Mareike Busch, Kerstin Schneider, Jessica Grube, Kim Stuhrmann, Conny Schwuchow, Steffi Wüllner, Claudia Kobe und Rieke Lucka.