• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport

Em-Qualifikation: Engagierte Türken schlagen Österreich

30.03.2011

BUDWEIS Österreich hat im Rennen um die Teilnahme an der Europameisterschaft 2012 weiter an Boden verloren. Die Mannschaft von Trainer Dietmar Constantini unterlag am Dienstagabend in der Türkei verdient mit 0:2 (0:1) und kassierte damit ihre zweite Niederlage in Serie. Arda Turan (28. Minute) und Gökhan Gönül (78.) waren im Sükrü-Saracoglu-Stadion von Istanbul erfolgreich. Der Duisburger Stefan Maierhofer vergab kurz vor Schluss einen Foulelfmeter (85.) für Österreich.

Mit dem Sieg verbesserte die türkische Mannschaft des niederländischen Trainers Guus Hiddink in der deutschen EM-Qualifikationsgruppe A seine Ausgangsposition und hat nach fünf Partien nun neun Zähler auf dem Konto. Österreich bleibt bei sieben Punkten. Klarer Tabellenführer ist Deutschland mit 15 Punkten.

Ultimatum zeigt Wirkung

Hiddink hatte sich vor dem Duell ein Ultimatum gestellt: Siege gegen die Alpenrepublik und am 3. Juni in Belgien – oder Rücktritt. Entsprechend engagiert zeigten sich seine Spieler in Defensive und Offensive. Die Österreicher hingegen brachten wie auch beim 0:2 gegen Belgien am vergangenen Freitag im Spiel nach vorne wenig zustande. Von Beginn an waren die Türken, bei denen drei Bundesligalegionäre in der Startelf standen, tonangebend. Für die Türkei war es der fünfte Sieg in Serie gegen Österreich.

Tschechien siegt 2:0

Derweil hat Tschechien auf dem Weg zur EM seine Pflichtaufgabe mit Mühe gelöst. Die Mannschaft um den früheren Dortmunder Profi Tomas Rosicky gewann am Dienstag in Budweis mit 2:0 (1:0) gegen Liechtenstein.

Milan Baros (3. Minute) sorgte für die frühe Führung in einer Partie mit wenigen Höhepunkten. Der Leverkusener Michal Kadlec (70.) setzte gegen die Nummer 143 der Fifa-Weltrangliste den Schlusspunkt. Tschechien belegt nun mit neun Punkten Platz zwei in der EM-Qualifikationsgruppe I hinter Spanien.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.