Essen/Löningen - Die Tennis-Herren 40 des Essener TV überraschten in Neuenhaus. Der VfL Löningen hatte nach den Einzeln des Sieg schon in der Tasche.

Tennis, Herren 40 Verbandsklasse: RW Neuenhaus - Essener TV 3:3. Erster Punktgewinn für den Gast, gleichzeitig erster Punktverlust für den Hausherr: In ihren Einzeln mussten sich Klaus Meiners (2:6, 4:6) und Andreas Ostendarp (3:6, 2:6) klar geschlagen geben. Rene Klüsener erkämpfte sich einen Sieg mit 5:7, 6:0 und 10:4 im Match-Tiebreak. Stefan Kollmer (6:4, 6:0) sorgte für den Ausgleich vor den Doppeln. Dort teilten sich die Mannschaften die Punkte. Meiners/Klüsener siegten in einem spannenden Match (3:6, 6:3, 11:9). Kollmer/Mario Bocklage unterlagen mit 0:6 und 2:6.

Bezirksliga: VfL Löningen - Tennisverein Lohne 4:2. In den Einzeln konnten sich die Spieler des VfL recht deutlich durchsetzen. Michael Hegger (6:1, 7:5) und Marco Haßdenteufel (6:2, 7:5) dominierten jeweils in ihren ersten Sätzen, mussten im zweiten Durchgang aber hart kämpfen. Guido Thöle (6:0, 6:1) und Frank Leonhardt (6:4, 6:3) hatten mit ihren Gegenspielern kaum Probleme. Damit war das Spiel entschieden. In den bedeutungslosen Doppeln mussten sich Hegger/Leonhardt (6:2, 2:6, 6:10) und Thöle/Jörg Bringer (6:7, 6:3, 9:11) jeweils im Match-Tiebreak geschlagen geben.

Herren 60 Oberliga: TV Bergkrug - TC Nikolausdorf-Garrel 3:3. Im vierten Spiel gelang den „Oldies“ der zweite Punktgewinn, den Wilfried Duwe, Heiner Schaar und Hubert Kühling mit ihren Erfolgen in den Einzel sicherten.