• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport

Europa League: Özil startet für Fenerbahce - Kostic bei Frankfurt

16.09.2021

Frankfurt/Main (dpa) - Der ehemalige Fußball-Weltmeister Mesut Özil spielt bei seiner Pflichtspielrückkehr in Deutschland von Anfang an. Der 32 Jahre alte Spielmacher steht für Fenerbahce Istanbul heute beim Gastspiel bei Eintracht Frankfurt in der ersten Elf.

Özil schied nach dem WM-Vorrunden-Aus 2018 im Unfrieden aus der deutschen Nationalmannschaft, nun läuft er erstmals wieder in einem Pflichtspiel in Deutschland auf. Max Meyer sitzt bei den Gästen aus der Türkei zunächst auf der Bank.

Bei Eintracht Frankfurt kehrt der nach einem Streik begnadigte Flügelspieler Filip Kostic in die Startformation zurück, nachdem er zuletzt als Joker fungierte. Auch Angreifer Rafael Borré läuft von Anfang an auf. Am ersten Spieltag der Europa-League-Gruppenphase wird die Eintracht von Michael Angerschmid und Ronald Brunmayr betreut, weil Cheftrainer Oliver Glasner nach einem Vergehen bei seinem früheren Club VfL Wolfsburg von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) für eine Partie gesperrt wurde.

© dpa-infocom, dpa:210916-99-247864/2

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.