• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

ZDF: Club-WM mit 24 Teams kommt von 2021 an

10.03.2019

Mainz (dpa) - Im Funktionärsstreit um neue Fußball-Wettbewerbe stehen die Zeichen offenbar auf Einführung einer erweiterten Club-WM von 2021 an.

Wie das ZDF in seiner "Sportreportage" berichtet, will FIFA-Chef Gianni Infantino dafür vorerst auf die von ihm ebenfalls propagierte globale Nations League verzichten.

Das Konzept, das demnach bei der Sitzung des FIFA-Councils am kommenden Freitag in Miami verabschiedet werden soll, sieht vor, dass erstmals im Sommer in zwei Jahren 24 Teams die Club-WM ausspielen, zwölf davon aus Europa. Bislang findet der Wettbewerb ohne große internationale Resonanz im Dezember mit sieben Mannschaften statt. Der Wettbewerb würde den Confederations Cup ersetzen, der letztmals mit Deutschland als Sieger 2017 in Russland stattfand.

"Ja, so wird es kommen, wir wollen die neue Club-WM verabschieden und werden diese Entscheidung treffen", bestätigte das brasilianische FIFA-Ratsmitglied Fernando Sarney dem ZDF.

Die europäischen Mitglieder im Council um DFB-Chef Reinhard Grindel und UEFA-Präsident Aleksander Ceferin hatten sich bislang erfolgreich gegen die Vermarktungspläne von Infantino gewehrt. Offenbar vom Tisch ist die umstrittene Offerte über 25 Milliarden Dollar eines offiziell weiter nicht namentlich genannten Konsortiums für die Rechte an Club-WM und Nations League.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.